Ruckeln beim Beschleunigen aus niederigen Drehzahlen

MFF - Gewinnrunde Oktober 22 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Das nächste Treffen: JDM ASIA CARMEETING 2022
Alle Infos hier in unserem Forum im Infobereich.
  • Erstzulassung
    6. August 2020
    Ausstattungsvariante
    Spirit+
    Karosserieform
    Andere
    Kilometerstand
    9.000
    Motorvariante
    1,5
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Ich habe mal eine Frage an Euch,

    ruckelt Euer EC auch so doll, wenn ihr aus niederigen Drehzalen, so 1300 - 1500 U/min, langsam beschleunigen wollt? Meiner verschluckt sich richtig, also beschleunigt etwas, setzt hart aus, um dann wieder mit voller Kraft zuzuschlagen. Das passiert auch wenn ich an einer Kreuzung im Ersten anfahre und gleich auf den 2. Gang schalte. Ist dieser Fehler erst einmal aufgetreten kann man ihn nicht sofort wieder provozieren. Erst nach ca. 300-400 m ruhiger Fahrt (50 km/h 4. Gang o. 70 im 6.)


    Ich war schon beim Freundlichen, der hat das auch bemerkt, kann aber keinen Fehler finden. Hing der EC am Tester ist das Ruckeln weg, kommt dann erst nach ca. 100-200 km wieder.

    Gruß René

  • Also mit 1200 U/min hast noch kaum brauchbaren Drehmoment, und noch weniger an Leistung.. ist ja auch kein Diesel..

    Voller Drehmoment wurde früher ab 1800 U/min angegeben später wurde es jedoch glaube ich auf 2000 U/min auf der MM Webseite korrigiert.

    Ich habe keine Gangschaltung, aber würde sagen, da muss dann Gang runter rein..

  • Hmm, im 2.Gang ist die Übersetzung aber so kurz dass es eigentlich kein Problem sein sollte mit 1300-1500 Umdrehungen zu beschleunigen. Klingt für mich nach nem Problem mit der Steuereinheit die für das Luft/Kraftsoffgemisch zuständig ist.

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.