Bremsleuchten

MFF - Gewinnrunde Oktober 22 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Das nächste Treffen: JDM ASIA CARMEETING 2022
Alle Infos hier in unserem Forum im Infobereich.
  • Erstzulassung
    10. August 1991
    Karosserieform
    Limousine
    Kilometerstand
    130
    Motorvariante
    3L, V6, 177PS
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Hallo,


    wir haben seit einigen Wochen ein Problem mit unseren Bremsleuchten. Seitdem steht der Wagen, Werkstatt hat Urlaub, also will ich selbst versuchen, das Problem zu lösen.

    Sie funktionieren schlicht und einfach nicht, Sowohl Birnen als auch Sicherungen sind in Ordnung. Auch der Schalter unterm Bremspedal tut seinen Dienst.

    Jetzt vermute ich einen Marderbiss o.ä., kann mich jemand in die Richtung Kabel schieben? Welches Kabel ist es und wo finde ich es, woran erkenne ich es?


    Gruss Nicker

  • Wenn beide nicht funktieren wäre ich beim Schalter, da die Stromkreise für rechts und links getrennt sind.

    Und das ein Marder beide Kabel durchgebissen hat und zwar nur die fürs Bremslicht, ist doch eher unwahrscheinlich.

    Vielleicht ist es auch ein Kabelbruch an einer Durchführung. Da nutzt nur mit der Prüflampe "duchklingelen".

  • In der Regel ist an einem der Rücklichter ein Massekabel, das in der Nähe an die Karosserie geschraubt ist.

    Schau da mal nach ob es hier korrodiert ist / rostet und der Kontakt zur Masse fehlt.

    Jede Strecke die länger als mein Auto ist, wird gefahren.