4B10 klackert bei Kaltstart

MFF - Kindergewinnspiel im August 2022 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Erstzulassung
    8. August 2009
    Ausstattungsvariante
    Intense
    Karosserieform
    Andere
    Kilometerstand
    237.500
    Motorvariante
    1.8 MIVEC 143PS
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Moin zusammen,


    neuerdings klackert mein Motor bei Kaltstart dezent um den Drehzahlbereich 1750rpm +-250rpm.

    Lustigerweise ist es nach 2 Minuten Warmlaufen (muss ja Reifen, Beleuchtung, ... usw prüfen) nicht mehr da wenn man in den Drehzahlbereich kommt. Das übliche Motorengeräusch wenn die Kiste warm ist hat sich in den letzten 150tkm nicht verändern... der Trecker klang immer gleich.

    Einzig bei den letzten Ölwechseln waren immer mal wieder ein paar kleine, nicht-magnetische, silberne Metall-Flakes dabei


    Habe gestern dazu ein Video aufgenommen und bei YT hochgeladen

    Link zu YT


    Fröhliches Vermuten was es sein könnte würde mich freuen - ich würde ja fast auf Kolbenkipper tippen. In verschiedenen Foren (uA Porsche) gab es wohl genau mal dieses Phänomen - auch da war es ein Klackern bei Kaltstart und sobald die Hütte etwas Temperatur hatte war es weg. Zumindest würden die Flakes im Öl zu Kolben passen. Ansonsten gäbe es nur noch zwischen Nockenwelle und Zylinderkopf die Reibpaarung Stahl-Alu.


    Ich lass mich mal überraschen auf was für Ideen ihr so kommt - werde auf jeden fall mal Kerzen ziehen und mit Endoskop reinschauen wie die Zylinder aussehen. Gestern habe ich schon einem Kumpel das Video geschickt mit der Beschreibung "Zylinder 3 hat die Kündigung eingereicht" :lool Warum mit der Beschreibung? Bei seinem Onkel ist ein Pleuel abgerissen, hat sich durch den Block gearbeitet und er sagte dazu trocken "Zylinder 6 hat die Gruppe verlassen" - bei seinem Schwager hat es am DSG den 5. Gang rausgehauen und dazu hieß es nur "Getriebe Gang 5 hat die Gruppe verlassen".


    Ich nehme es halbwegs mit Humor - dadurch dass das Öl die letzten Male schon etwas auffällig war und der Lancer auch nicht gerade geschont wird habe ich dezent damit gerechnet dass der Motor irgendwann mal nach Hilfe ruft.


    LG Alex

  • Hört sich eher nach Hydrostößel ( gleichen das Ventilspiel aus ) an, da würde vermutlich mal ein Öl-Adjektiv helfen, um Verunreinigungen zu beseitigen, grad bei der Laufleistung ;-)

    Blöderweise hat der Tassenstößel - aber Ventilspiel wäre auch mal ein Punkt was ich messen könnte.


    LG Alex

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.