Neuer Pajero Mini ab 2024?

Juni 2022 - Fast & Furious - Paket - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Mitsubishi Fan Forum - Elbe-Treffen 2022.
Weiteres hier im Forum im MFF - Elbetreffen 2022 Infobereich und auf der Treffen-Webseite.
Melde dich an und beteilige dich an der Organisation...
  • Entwickeln Mitsubishi und Nissan einen Wagen in der Jimny-Größe?

    Screenshot_20220619-110614~2.png

    Ganz neuer Mitsubishi Pajero Mini für 2024 geplant

    Der vollständig neu designte Suzuki Jimny hatte einen wesentlichen Einfluss auf den lokalen Mini SUV Markt. Er hat ein Segment ohne Wettbewerb erschaffen. Trotz des hohen Preises haben Kunden weiterhin großes Interesse den winzigen 4x4 zu kaufen. Die Zubehörteil-Szene ist außerdem prall gefüllt mit vielen Performance-Teilen, Höherlegungs-Kits, Fahrwerken und Anbauteilen. Suzuki bleibt ohne Herausforderer alleine auf dem Berg der Mini SUVs.

    Screenshot_20220619-110111~2.png

    Das ähnlichste Fahrzeug, mit dem sich Suzuki messen könnte, ist der Ford EcoSport. Aber offensichtlich hat der EcoSport keine Schnitte gegen den japanischen 4x4. Ganz still und heimlich hat Ford das Modell auf einigen Märkten auslaufen lassen. Der einzige passende Konkurrent zum süßen Suzuki wäre wohl der alte Pajero Mini. Ja, genau der Pajero Mini, der ab 1994 angeboten wurde und den Mitsubishi bereits 2012 eingestellt hat.

    Screenshot_20220619-110119~2.png


    Laut einer Mitteilung von Best Cars, plant Mitsubishi vermutlich den Pajero Mini wiederzubeleben. Dazu plane der japanische Hersteller ihn 2024 der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit Hilfe des Allianz-Partners Nissan hat das kleine SUV Berichten zu folge grünes Licht erhalten und soll über das gemeinsame Joint-Venture NMKV realisiert werden. Das Mini-SUV soll in dem Mitsubishi-Werk entwickelt und gebaut werden, in dem heute bereits Nissan Day und Mitsubishi ek gebaut werden. Mitsubishi soll für das Design verantwortlich sein, aber das Modell soll von beiden Marken angeboten werden. Bereits in der Vergangenheit wurde der Pajero Mini auch für Nissan gebaut und in einem unveränderten Design als "Nissan Kix" verkauft.

    Screenshot_20220619-110124~2.png

    Es gibt allerdings weiterhin viele Unklarheiten. Die Möglichkeit besteht, dass der Pajero Mini ausschließlich als Mild Hybrid oder als reines Elektroauto (BEV) angeboten wird. Außerdem wird es Aufgabe sein ein passendes 4WD-System zu entwickeln. Gerüchten zu Folge wird dabei das bekannte Mitsubishi S-AWC System verwendet.

    Screenshot_20220619-110129~3.png

    Mit einem geplanten Erscheinungsdatum 2024 hat Mitsubishi alle Hände voll mit der Entwicklung des Pajero Mini zu tun. Mitsubishi wird es dennoch schwer fallen Suzuki die Krone bei den Mini-SUVs abzunehmen. Dazu wird sich Mitsubishi aller Voraussicht nach auf den legendären Ruf des Pajeros stützen. Wir wären nicht überrascht, wenn in den kommenden Monaten Fotos dieses Projekts im Netz erscheinen würden. Bleibt gespannt, ob der Kampf um die Mini-SUVs in die nächste Runde geht.


    Von mir aus dem englischen Original übersetzt.

  • ASX und Pajero Mini haben doch andere Anforderungen vom Anwendungsgebiet her?


    Den kann es doch nur noch als Hybrid oder BEV geben - was anderes lassen die vorgaben sowieso nicht zu, Eventuell vorne mit Verbrenner und elektrischer Hinterachse. Wobei Mild Hybrid heißt dann nur 48V - damit wirst an der Hinterachse nicht viel bewegen können.


    Grüße schreckus

    DEKRA Ratgeber und Tipps :workDEKRA Ratgeber Tuning :profDEKRA Checkliste HU


    Guten Tag, ich hät gern nen 3er und nen 5er Bohrer um nen 8er Loch zu bohren.
    Nehmen sie doch lieber zwei 4er - dann brauchen sie nich umspannen!


    2½ COLT:blemm


    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet!
    Benutzt das Forum, dafür ist es da! Wenn ich etwas Weiss werde ich schon meinen Senf dazu geben ;)

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.