Pockenpandemie - Ein neuer Versuch den Menschen Angst zu machen?

MFF - Gewinnrunde Oktober 22 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Startet man jetzt einen neuen Versuch den Menschen Angst zu machen oder kann man davon ausgehen, dass in den nächsten
    Jahren es wirklich dazu kommt? Denn komisch ist, dass man Ende Mai darüber entscheidet, ob bei einer Pandemie allein die
    WHO darüber entscheidet, welche Maßnahmen in den Ländern umgestzt werden müssen und der Deutsche Bundestag dann
    keine Entscheidungsgewalt mehr hätte.

    Ich sollte einfach mehr vertrauen in Lauterbach haben, denn schließlich ist ein Leopardenbiss wirklich sehr
    realistisch. :lool


    G7 und WHO wollen Pockenpandemie in Übung simulieren

    Berlin – Für eine bessere Bekämpfung künftiger Pandemien wollen die G7-Staaten und die Weltgesundheits­organisation (WHO) in
    einer Übung eine Pockenpandemie simulieren. Es gehe darum „zu erfahren, ob aus Feh­lern der Vergangenheit effektive Lehren
    gezogen wurden“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) heute zu Beginn der Beratungen der Gesundheitsminister
    der sieben führenden Industriestaaten.

    Es werde sich um eine sehr realistische Übung handeln, bei der davon ausgegangen werde, dass sich aus einem Leopardenbiss eine
    Pockenpandemie entwickeln könnte, sagte Lauterbach.
    In der Simulation treffe die Pockenpandemie vor allem junge Leute.

    Tierpocken, die sich auf Menschen übertragen, seien „keine reine Theorie“, sagte Lauterbach und verwies auf mehrere Fälle von Affenpocken,
    die in den vergangenen Tagen in Großbritannien, Spanien und Portugal registriert wurden. Diese breiten sich mittlerweile aus. Innerhalb
    weniger Tage wurden nun auch Fälle in Italien, Schweden, Kanada und den USA bekannt.

    Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid werde im Laufe des G7-Ministertreffens darüber berichten, kün­digte Lauterbach an. Die Zoonosen
    seien eine „stetig zunehmende Bedrohung“, mahnte er. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hatte wegen der Fälle von Affenpocken zu Wachsamkeit
    aufgerufen. Reiserückkehrer aus West­afrika sowie Männer, die Sex mit Männern haben, sollten bei ungewöhnlichen Hautveränderungen
    „unverzüg­lich eine medizinische Versorgung aufsuchen“, teilte das RKI mit.

    Die Gesundheitsministerinnen und -minister beraten in Berlin über einen globalen Pandemiepakt, mit dem Ausbrüche künftig schneller
    erkannt werden können und mit dem effektiver darauf reagiert werden kann. ...

    Quelle: https://www.aerzteblatt.de/nac…emie-in-Uebung-simulieren

    ASX GA0 Intro+ 4WD CVT 2.0

    Spritmonitor.de


    Suzuki V-Strom DL650AL4


    645293.png


  • Halte ich für Quatsch, da das Pockenvirus medizinisch erforscht und durch den Polio-Impfstoff abgesichert ist.
    Etwas skeptischer betrachte ich die Ausbreitung des Westnil-Virus in den ostdeutschen Bundesländern. Das ist gefährlicher

    wenn es denn so stimmt, sollte man das im Auge behalten.


  • Etwas skeptischer betrachte ich die Ausbreitung des Westnil-Virus in den ostdeutschen Bundesländern.

    .... so wie ich es gestern gelesen hat, ist Bayern Hotspot ..... :Yp

    lizensierter Mitsubishi Old Boy


      1115935.png   1142454_2.png
     

    Das erste EV SUV mit 8 Jahre Garantie (ohne km Begrenzung)

  • Dieses Thema enthält 21 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.