Auto abmelden - alte Kennzeichen nötig ?

Mai 2022 - Gewinne einen japanischen CASIO Edifice Chronographen - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Mitsubishi Fan Forum - Elbe-Treffen 2022.
Weiteres hier im Forum im MFF - Elbetreffen 2022 Infobereich und auf der Treffen-Webseite.
Melde dich an und beteilige dich an der Organisation...
  • Folgende Situation :

    Ich habe ein Auto gekauft und da es nicht weit entfernt von meinem Wohnort angeboten wurde,

    hat mich der alte Halter des PKW mit seinen Kennzeichen nach Hause fahren lassen, unter der Auflage, dass ich dann hier in meiner Gegend nicht

    noch tagelang mit seinen Kennzeichen rumfahre.

    Wegen Corona hat unsere Zulassungsstelle nur noch einen Tag in der Woche Sprechstunde.
    Da will ich dann den Wagen ab- und ummelden.


    Jetzt geht mir der Verkäufer des Autos aber per Whatsapp auf die Eier , wo die Kennzeichen bleiben. Er will die behalten und wieder für das neue
    Auto verwenden.
    Brauche ich die alten Kennzeichen bei der Ummeldung des Fahrzeugs ?
    Müssen die nicht entwertet werden ?
    Oder kann ich die Kennzeichen an den alten Halter zurück senden, auch wenn ich noch nicht bei der Zulassungsstelle war ?

    Weiss da jemand von euch bescheid ?

  • Ja, du brauchst die Kennzeichen für die Abmeldung.

    Wie du selber bemerkst hast, werden diese dabei "entstempelt", sprich das Sigel abgekratzt.

  • Ja natürlich brauchst du die für die Ummeldung. Da muss die Zulassungsplakette entfernt werden. Ohne dies wird das Kennzeichen auch nicht wieder freigegeben.

    Man lebt nur kurz und einmal!


    Der aktuelle Fuhrpark:
    Mitsubishi Galant E30 2.0 GLSi deluxe
    MB E350 CDI Coupé AMG-Line_________________MB SLK200
    Honda VT 750 C2 (RC44)

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.