Hilfestellung: ABS Einheit? Fehlercode C2116 Nürnberg

Mai 2022 - Gewinne einen japanischen CASIO Edifice Chronographen - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Mitsubishi Fan Forum - Elbe-Treffen 2022.
Weiteres hier im Forum im MFF - Elbetreffen 2022 Infobereich und auf der Treffen-Webseite.
Melde dich an und beteilige dich an der Organisation...
  • Erstzulassung
    2. April 2008
    Karosserieform
    Limousine
    Kilometerstand
    65.000
    Motorvariante
    1.8 Liter 143PS
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Hallo liebe Mitsurianer,


    ich besitze einen Mitsu Lancer (Fahrzeugschein CY0 / CY311) aus dem Baujahr 2008, mit der 143 PS Variante.


    Laut Werkstatt hat er einen ABS Fehler, der Code beim auslesen lautete: C2116. Laut der Werkstatt würden hier alleine nur für das ABS Modul 1600 Euro anliegen, dies übersteigt meine Finanzielle Kompetenz bei weitem.


    Der Werkstatt ist unteranderem auch aufgefallen das die Batterie nur noch 50% Ladeleistung hergibt, diese wurde nun über Nacht an ein Ladegerät angeschlossen.


    Nun ist es so das ich mich nach einem gebrauchten beziehungsweise neuen ABS Modul umgesehen habe, mir aber überhaupt nicht sicher bin dass das Modul überhaupt defekt ist. Denn ab und an Arbeitet es noch im fahrenden Betrieb(Lampe geht mal an und mal aus - sporadisch / 90% der Zeit ist die Lampe aber an!). Könntet ihr mir vielleicht Hilfestellung leisten was es denn wirklich sein kann?


    Wenn wirklich das ABS Modul defekt ist, wer könnte in Nürnberg(90489) dies Repararieren beziehungsweise tauschen?


    Muss ich beim Einbau auf irgendetwas achten, oder kann ich das ABS Modul einfach austauschen?


    Muss die Flüssigkeit ersetzt werden und wenn ja wie und welche?


    Lieben Herzlichen Dank für eventuelle Antworten!

    :thx

    Grüße

    Dominik

  • Hallo Dominik,


    der Fehlercode C2116 bedeutet ja nicht automatisch das man das Steuergerät tauschen muss weil es angeblich defekt ist.

    Der Code bedeutet das etwas mit der Spannungsversorgung (zu niedrige Spannung am Pumpenmotor) nicht stimmt.

    Bevor man da ein Steuermodul auf Verdacht ausbaut kümmert man sich erst mal um eine funktionierende Spannungsversorgung.

    Wenn du schon weißt das deine Batterie nicht mehr ok ist sollte man die vorher tauschen und danach die Spannungsversorgung durchmessen.

    Eventuell bringt die Lichtmaschine auch nicht mehr die volle Leistung.

    Wenn die Spannungsversorgung nicht stabil ist kann sie den Strombedarf vom Pumpenmotor auf dem ABS-Block nicht bringen und die Spannung bricht zusammen wenn die Pumpe anläuft. Das merkt das ABS-Steuergerät und gibt eine Fehlermeldung raus.

    Also Batterie tauschen und dann die Spannung messen. Bei der Messung ruhig mal zusätzliche Verbraucher wie Scheinwerfer, heizbare Heckscheibe usw. zuschalten und immer auf die Spannung achten. Wenn die Spannung bei laufendem Motor schon unter 12V fällt ist das nicht ok und spätestens bei 10V maulen die Steuergeräte schon rum.

  • Wie "dnwalker" schon geschrieben hat, als erstes die Spannungsversorgung sicherstellen!

    Wie alt ist die Batterie? Welche Spannung liegt im Leerlauf an, wie sieht es im Fahrbetrieb aus?

    Das ABS-Steuergerät reagiert empfindlich auf Unterspannung!

    Im einfachsten Fall nutzt du ein Voltmeter für den Zigarettenanzünder. Für diese Aussagen ist es genau genug!

    Elbetreffen seit 2005 immer dabei immer die Nr.: 05 :gut

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.