Kollektives Selbstverständnis der Sachbeschädigung

MFF - Kindergewinnspiel im August 2022 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Aufkleber, Graffitis, Edding-Schmierereien, Brückenmalereien

    Ich hatte schon lange vor, diese Thematik mal aufzugreifen, weil es mich wirklich massiv stört.
    Und zwar schon sehr lange. Neue Nahrung hat meine Haltung zu diesem Thema vor allem durch

    meinen letzten Ostsee-Urlaub bekommen, wo ich wirklich nahezu täglich kopfschüttelnd durch

    die Gegend gegangen bin und mich wundern musste. Wundern über die Dummheit und das

    Selbstverständnis einiger unserer Mitmenschen, einfach und überall Sachbeschädigung begehen

    zu dürfen, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen.


    Stellt euch vor ihr seid Hausbesitzer mit Innenstadtlage und habt die Fassade eures Wohnhauses

    grade frisch sanieren lassen. Vielleicht in einem sehr hellen gleichmäßigen Farbton, um dem Grau

    so vieler Städte etwas entgegen zu setzen. Und kaum, dass die Rüstung der Handwerksfirma ver-

    schwunden ist, pappen da die ersten Schmierereien an eurer neuen Fassade.

    Ich weiss - ein extremes Beispiel, aber dennoch kommt es vor. Vielleicht nicht so oft in der ländlichen

    Provinz - in Großstädten mit urbaner Anonymität jedoch schon.


    Kaum ist da irgendwo von der Bahn oder anderen Verkehrsbetrieben, oder von der Kommunal-

    wirtschaft irgendwo Schallschutz an einer Hauptverkehrsstrecke aufgebaut worden, wird dieser

    auch schon vollgeschmiert. An wichtigen Verkehrs-Trassen - egal ob Schiene, Straße oder Autobahn,

    werden Brücken voll geschmiert, nicht mal sonderlich schön, sondern meist potthäßlich, mit der

    Farbrolle, weil die Verursacher ja wissen, dass es strafbar ist, was sie da machen - es muss also

    schnell gehen. Entsprechend häßlich sieht das "vollendete Werk" dann auch aus.

    Dateien

    • SCN124531.jpg

      (164,98 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124532.jpg

      (247,37 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124533.jpg

      (97,76 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124534.jpg

      (46,61 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124535.jpg

      (210,37 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124536.jpg

      (254,32 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124537.jpg

      (107,69 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124538.jpg

      (44,44 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124539.jpg

      (8,33 kB, 70 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124540.jpg

      (124,96 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    asxmff.jpg

  • Viele dieser Schmierereien gehen von der Fußball-Szene aus. Immer wieder sind da Schriftzüge

    irgendwelcher "ULTRAS" zu lesen, die offenkundig auf diese Weise Ansprüche auf irgendein ihnen

    zustehendes Revier anmelden, markieren, Hoheitsansprüche kennzeichnen wollen. Ganz ehrlich -

    als ob ich mich als Einwohner meiner Heimat irgendeinem Vereinsgebiet zugehöriger fühle, weil

    irgend sone Pickelfresse meint, dass hier sei "Gebiet" der Union-Ultras ?
    Und das istdoch das schöne an der Sache : Die hinterlassen quasi mit jedem Graffiti, mit jedem

    scheiss Aufkleber, den sie irgendwo ranpappen, eine Art Visitenkarte, wer dafür zu belangen ist.

    Natürlich steht da nicht drauf, das war Atze Mippelhorn aus Groß-Ilsede, Eichengasse 4.
    Aber ich würde die ganzen Fußballvereine belangen. Rechtlich nicht einfach, sehe ich ein, aber was

    da in deren Namen an Schäden an der Allgemeinheit entstehen, das ist aus meiner Sicht nicht mehr

    hinnehmbar. Sollen doch all diese auch so tollen Fußballvereine die Kosten für die Beseitigung ihrer

    Fanbase-Markierungen übernehmen - wenn auch nur anteilig. Wenn die dann finanziell auf dem

    Zahnfleisch gehen. Werden sie vielleicht auch mal ihren Fanclubs, den ganzen Ultras reden und denen

    sagen, dass es so nicht weiter geht. Vielleicht muss auch mal der eine oder andere Fußballclub den

    Bach runter gehen, finanziell..... damit den Fans da was genommen wird, durch und aus ihrem eigenen

    widerrechtlichen Wirken heraus. Damit denen klar wird : Wir zerstören mit solchen Aktionen unseren
    Verein.

    Dateien

    • SCN124521.jpg

      (218,75 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124522.jpg

      (132,85 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124523.jpg

      (77,7 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124524.jpg

      (94,04 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124525.jpg

      (9,06 kB, 67 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124526.jpg

      (43,1 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124527.jpg

      (269,41 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124528.jpg

      (107,05 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124529.jpg

      (94,19 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124530.jpg

      (453,75 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    asxmff.jpg

  • Es werden Millionen und Abermillionen mit diesem Sport gescheffelt. Vielleicht muss es erst

    richtig weh tun, damit die Anhängerschaft aufwacht und erkennt, dass es so nicht geht.
    Wenn deren Verein, überzogen mit Rechnungen für das Entfernen der Ultra-Schmierereien, kein
    Geld mehr hat, das Nachwuchstalent aus Spanien oder Kroatien einzukaufen. Oder wenn der
    Verein nicht mehr die nötige Liquidität besitzt, die Lizenz für die fragliche Liga aufrecht zu erhalten,

    auch wenn man auf Platz 5 oder 6 war, zum Zwangsabstieg verdammt wird.

    Es vergeht - das ist meinem Arbeitsumfeld geschuldet - kein Tag,an dem ich an irgendwelchen
    Eisenbahnbrücken, Schallschutzwänden oder ähnlichem, nicht diese sinnbefreiten und holen
    Graffitis lesen muss. Auf Bahnhöfen an Fahrkahrtenautomaten, Hinweisschildern oder Treppen-

    geländern tausende dieser Scheiss-Aufkleber irgendwelcher Fußballclubs pappen sehe.

    Dieses Selbstverständnis das da hinschmieren oder drankleben zu dürfen ist für mich nicht hinnehmbar.
    Ganz schlimm, wenn Verkehrsschilder, was auch immer öfter passiert, voll geklebt werden, nur damit

    wir alle hinsehen müssen, quasi dazu gezwungen sind, dieses Scheiss RB-, Union-, oder 1.FCM-
    Sticker da zu sehen. Und wenn einer erst mal damit anfängt, pappen da schnell noch 2-3 andere

    Aufkleber zusätzlich mit dran. Irgendwann erkennt man den Sinn des Verkehrsschildes nicht mehr.

    Dateien

    • SCN124511.jpg

      (98,24 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124512.jpg

      (71,5 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124513.jpg

      (163,96 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124514.jpg

      (303,8 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124515.jpg

      (270,75 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124516.jpg

      (191,96 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124517.jpg

      (120,99 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124518.jpg

      (249,43 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124519.jpg

      (171,88 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SCN124520.jpg

      (283,17 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    asxmff.jpg

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.