Colt Z30 1.5 Elektrik, Wegfahrsperre, Diagnose

November 2021-Gewinne ein Eclipse Cross-Paket - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Erstzulasung
    1. Dezember 2004
    Karosserieform
    Limousine
    Kilometerstand
    100.000
    Motorvariante
    1.5
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Hallo liebes Forum,


    der Colt, den ich gerade meinem Bruder vererben wollte macht Ärger. Mit Mitsubishi kenn ich mich leider wenig aus und hoffe auf ein paar hilfreiche Tipps.


    Alles hat damit angefangen, dass wohl beim Einparken und Einlenken die ABS Warnleuchte aufgeleuchtet hat. Beim Wechsel von Sommer auf Winterreifen haben wir die Kabel, die zu den ABS Sensoren inspiziert, konnten keinen Schaden erkennen. Auch ließ sich der Fehler nicht reproduzieren, beim Einlenken ging keine Warnleuchte an.

    Der Colt wurde dann wenige Meter bewegt und abgestellt. Mein Bruder hat aus Interesse ein paar Sicherungen herausgezogen um zu gucken, ob die alle in Ordnung sind. Alle Sicherungen waren OK.


    Dann am Abend wie er heimfahren wollte sprang das Auto nicht mehr an. Wir haben später noch ein paar Mal versucht das Auto zu starten, ohne Erfolg. Nach ein paar Versuchen erschien im Display das Schlüsselsymbol für die Wegfahrsperre. Das Symbol konnte ich zunächst nicht zuordnen. Daher hab ich die Zündkerzen abgeklemmt, eine Kerze ausgebaut und wollte sehen obs einen Zündfunken gibt. Da kein Zündfunke kam hab ich recheriert und bin darauf gekommen, dass das Schlüsselsymbol ein Problem mit der WF anzeigt.


    Das Entfernen der Sicherung 16 führt dazu, dass das Schlüsselsymbol nicht mehr angezeigt wird. Beim Einschalten der Zündung läuft der Kühler an.


    Bei eingeschalteter Zündung gibts aus dem Amaturenbrett alle paar Sekunden ein kurzes Klappern. Ähnlich dem normalen Klappern/Tickern, wenn man die Zündung erstmalig einschaltet.


    In der Hoffnung mittels Diagnosesoftware schlauer aus dem Auto zu werden hab ich Evoscan gekauft. Dummerweise fehlt mir vermutlich das richtige Kabel. Von meinem Golf hab ich folgendes Kabel da:

    AutoDia K509 für CarPort Software CAN UDS oder KKL USB Diagnose Interface

    Das Kabel funktioniert zusammen mit CarPort, Software für VAG.


    Nun steh ich für den Moment ratlos vor einigen Fragen, vielleicht weiß ja hier jemand einen Rat.


    - Warum kann ich keine Verbindung zum Fahrzeug aufbauen? Liegts am Kabel oder an den falschen Einstellungen

    - Welche Möglichkeiten hab ich die Wegfahrsperre zu Reseten? Geht das ohne Fachwerkstatt? Z.B. mit Evoscan?

    - Irgendwo hatte ich von einem ähnlichen Fall gelesen, da wurde die WF durch einen Kurzschluss in der Halbautomatik ausgelöst. Nun handelt es sich um einen Schalter - vielleicht gibts aber trotzdem bekannte Stellen, wo ich nach einem Kurzschluss suchen kann?

    - Welche Diagnose Software würdet ihr mir für den Colt BJ 2004 empfehlen?


    Danke und viele Grüße

    jimpanse

  • Ich kann Dir da keine Antworten geben, allerdings stand bei mir auch mal Zuge der Suche nach einem Elektrikproblem der Wechsel des Steuergerätes zur Diskussion.


    Ich habe mir daraufhin aus eBay Kleinanzeigen ein Steuergerät MIT dazu gehöriger WFS und Schlüsseln besorgt. In meiner freien Werkstatt meinte der Meister (10 Jahre bei Mitsu gewesen) so eine Kombi könne man einbauen. Für das Verbinden neues Steuergerät / neue WFS muß er aber seine Kumpels bei Mitsubishi fragen, das bekommt die Freie nicht selber hin.


    Stellt sich ja bald die Frage, ob Du nicht einfach bei Mitsu in der Vertragswerkstatt ein paar Euros investiert, anstatt in teure Kabel und Software, die Dir am Ende auch nix nützt.


    Bei Elektrikproblemen beim Colt gibt es immer drei wichtige Handlungen ( ohne Gewähr, ob Dir das hilft,):


    1. Bordcomputer raus. Wenn in den Ding die Chips anfangen zu spinnen, kommen die tollsten Sachen dabei raus. Computer abklemmen und Fehler einmal löschen.


    2. Handschuhfach raus, auf Beifahrersitz setzen. Links über dem linken Fuß schauen. Da kommt das Kabelende vom Can-Bus raus. Stecker prüfen, mit Kabelbinder den baumelnden Stecker fixieren.


    3. Sicherungen prüfen.


    3.1. Batterie im Motorraum, Sicherungshalter OK oder Schmorspuren?


    3.2. Sicherungen im Innenraum. Manchmal tropft Wasser vom Haubenzug auf die Sicherungen.

  • Hallo Mecaline,


    vielen Dank für deine Antwort!


    Bordcomputer raus bedeutet was genau? Sitzt der hinter dem grünen Display, oben auf der Mittelkonsole, wo u.a. Verbrauch und Außentemperatur angezeigt werden?

    Wie lösche ich die Fehler? Geschieht das bereits durch das Abklemmen des Computers?


    Punkt 2 guck ich mir morgen an, Punkt 3.1. auch nochmal. 3.2 war OK, Wasser hab ich keins gesehen.


    Bei meinem Golf bin ich mit Werkzeug kaufen und selber machen ganz gut gefahren. Beim ersten Mal ists meist mühsam, dafür gehts dann beim zweiten Mal schon besser. Bezahl ich den Freundlichen, dann muss ichs beim nächsten Mal wieder tun. Kurz nach dem ich den Colt gekauft hab ging der Kupplungsgeber kaputt. Der Freundliche wollte 600! Euro für den Wechsel. Zusammen mit einem Kumpel haben wir einen Tag geschraubt und haben am Ende ca. 50 Euro ausgegeben. Noch will ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass es nicht doch irgendwie selber zu machen ist.


    Die blockierte WF macht mir allerdings Sorgen. Will die nicht lahmlegen, bloß soll sie die zugehörigen Schlüssel wieder freigeben. Wäre sehr schön zu hören, dass das auf Weg xy funktioniert!


    Gruß

    jimpanse

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.