Leistungsverluste/Turboausfall bei zu „ruckartiger“ Beschleunigung

Oktober - Das GEISHA - Gewinnspiel 2021 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Saisonabschluss des MFF 2021.
Weiteres hier im Forum im MFF - Saisonabschluss 2021. Wir freuen uns auf eure Vorschläge und Feedback.
  • Erstzulasung
    21. Juni 2006
    Ausstattungsvariante
    Instyle
    Karosserieform
    Kombi
    Andere
    Kilometerstand
    463.000
    Motorvariante
    2.0 DID
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Habe seit mehreren Monaten immer mal wieder den „sporadischen“ Fehler, dass bei zügiger Beschleunigung (Autobahnauffahrt) oder Beschleunigung/Lastzunahme (Tempomat) am Berg der Turbo aussteigt!!

    Kurze Lösung- anhalten, 5 Minuten Pause, Neustart. Das funktioniert 3 /4 mal, dann kommt die Motorkontrolllampe. Fehlercode in Werkstatt löschen, dann geht es wieder eine Weile. Ursachenforschung mit der Werkstatt geht nur über „Ausschluss-verfahren“ - also AGR Ventil, Turbo etc. nacheinander erneuern. Sehr teure Variante….!!! Hat jemand die „zündende“ Idee/Lösung??? Danke

  • Das liegt am Turbolader bzw. eigentlich an der Verstellung.

    Hatte ich auch und seit ich einen neuen Turbolader drin habe ging alles wieder.
    Die Unterdruckverstellung kann man teilweise auch wieder gangbar machen, gibt genug Angebote bei EBAY für regenerierte Turbolader von VW.


    Fehlercode kannst Du auch mit einem einfachen Bluetoth -OBD2-Adapter selber löschen.
    Werkstatt kostet normalerweise ja immer.


    Tschüss

    Maik

  • Versuch einmal, die unterdruckleitung, die zum AGR Kuhler geht, abzunehmen und zu verschließen. Wenn die AGR Kühler Membran ein Loch hat, wird zu wenig Druck aufgebaut, wenn der Turbo läuft, bekommt er doch genug Unterdruck zusammen und die Verstellung funktioniert doch. Ein Versuch ist da schnell gemacht und kostet nichts.


    Übrigens: stolze Kilometerleistung! Vielleicht muss ich doch noch einmal den Zahnriemen tauschen, hab’s bei meinem gestern bei 210 tkm gemacht…