Nagelneues E-Auto für 1.800 EUR

September 2021 - Gewinne ein 9-Zoll-Navigationsgerät - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Freut euch auf unser Elbetreffen 2021.
Weiteres hier im Forum im Elbetreffen 2021-Thema und genauere Infos und die Anmeldung auf der Elbetreffen-Webseite.

Wichtiger Hinweis zur Corona-Situation - Bitte hier weiterlesen.
  • Alibaba Car

    Versandriese verkloppt E-Auto für 1800 Euro: Würden Sie einsteigen?


    Das chinesische Versandunternehmen Alibaba ist bekannt für günstige Preise und interessante Deals. Auch beim aktuellen Angebot mag man sich die Augen reiben vor Verwunderung, soll es sich dabei doch um ein E-Auto für unter 2000 Euro handeln.

    Ein erster Blick auf das aktuelle Angebot im Shop von Alibaba lässt uns hellhörig werden: ein Zweisitzer-E-Auto für 1.800 Euro. Mit 255 Kilo ein echtes Leichtgewicht, das mit einer Breite von nur rund einem Meter wohl quer in jede Parklücke passen sollte. Außerdem soll der electricKar K5M-2500 in verschiedenen Farben erhältlich sein und individuell an Ihre Wünsche angepasst werden können, wie es auf der entsprechenden Seite bei Alibaba heißt. Zudem prangt auf der Front ein steigendes Pferd - Ferrarifans könnten allerdings bei der billigen Kopie Gänsehaut bekommen.


    HTB1Xdy4y5CYBuNkHFCc763HtVXaI.png

    Mini-Akku und maximal 40 km/h

    Doch was können Sie vom chinesischen Schnäppchen auf der Straße erwarten? Das Akku-System mit 72V und 38Ah-Batterie bietet eine Kapazität von 2,7 kWh. Damit soll laut Herstellerangaben eine Reichweite von 52 bis 66 Kilometern möglich sein. Auf eine schnelle Verbindung von A nach B müssen Sie dabei allerdings verzichten, denn die Höchstgeschwindigkeit des K5M-2500 beträgt 40 Stundenkilometer. Nur mal so als Vergleich: Ein E-Smart kommt mit immerhin 17,6 kWh, schafft eine Reichweite von um die 100 Kilometern und ein Höchsttempo von 130 km/h. Kostet aber auch über 18.000 Euro.

    Viel Beinfreiheit und Stauraum bietet das Alibaba-Fahrzeug bei Außenmaßen von 2200 mal 1090 mal 1620 Millimetern logischerweise nicht - vor allem, wenn man beabsichtigt, im E-Auto einen weiteren Passagier mitzunehmen. Die Sitze liegen hintereinander - der zweite Sitz ist also gleichzeitig Stauraum. Das erinnert etwas an den Renault Twizy. Als kleiner City-Flitzer für den gemütlichen Ausflug zum Café oder kleinen Einkauf könnte sich das Schnäppchen allerdings sehr gut eignen.

    Kaufen und lieber liegen lassen?

    Wenn Sie sich selbst ein Bild vom Zweisitzer machen wollen, können Sie entweder das Risiko eingehen und ein Exemplar aus Asien bestellen. Wir raten allerdings davon ab, denn der Aufwand, dafür eine Straßenzulassung hierzulande zu bekommen, dürfte nicht gering sein. Sind Sie jedoch neugierig geworden, ein solches Gefährt zu fahren, greifen Sie doch auf ein Angebot des E-Scooter-Verleihers enuu zurück. Das Unternehmen hat den Kabinenroller K5M-2500 in sein Sortiment aufgenommen; Sie können ihn in Berlin leihen und fahren. Dafür genügt bereits ein Moped-Führerschein.


    https://www.focus.de/auto/elek…o6PAXHkCWwfvLm5nxT236d7G8