C62 Scheibenbremsen (vorn)

Juni 2021 - Gewinne ein Mitsubishi - Ralliart - Paket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
Am Sonntag, den 20.05.2021 gegen 14 Uhr geht das Forum in den Wartungsmodus.
Einige Sicherheitsupdates müssen installiert werden.
Alle Änderungen können hier nachgelesen werden.
  • Erstzulasung
    21. April 1992
    Ausstattungsvariante
    Lancer GLXi
    Karosserieform
    Limousine
    Getriebevariante
    Handschaltung

    Moin,


    wollte eigentlich meine Bremsen vorne machen, Infos über Drehmomente und Teile habe ich schon.

    Alle Schrauben ließen sich gut lösen, nichts festgegammelt, nichts abgerissen.


    Jetzt ist der Aufbau allerdings nicht so, wie in den Anleitungen die ich hier noch auf der Festplatte hatte.

    Ist wohl eher genau für die Lancer/Colt Generation NACH meinem.... ab 1992.

    Die Bremsscheibe sitzt hinter der Radaufnahme mit den Bolzen? Mit einem Abzieher würde ich die Antriebswelle

    nur in das Getriebe drücken. Wie bekomme ich die Radaufnahme hinter der die Bremsscheibe sitzt am besten

    runter ohne etwas kaputt zu machen. Muss da gleich der ganze Radträger raus? habe ehrlich gesagt keine Lust

    jetzt erst wieder mit Federspanner usw. zu hantieren. Einen guten Praxistipp?


    P.S. auf der Sigmaseite von Mat hatte ich schon versucht was rauszukriegen, das Wechseln der Scheiben fehlt aber.

    Das "real" Foto ist nicht von mir, zeigt aber die "Problemstelle"... Platz zum hinten draufkloppen ist auch nicht.


    Danke schonmal,

    Gruß Stephan

  • Schade, keiner einen Tipp?

    Etwas zum Mäusemelken, bei moderneren Baujahren ist das definitiv einfacher.

    Mit ggf. 1 oder 2 Schrauben wie im Bild der Zeichnung zu sehen, einfach von der Radnabe runter, neue drauf fertig,

    Stell dich nicht so an.... Aber bei älteren Aufbauten findet man nichts, also ich zumindest nicht.

  • Habe ich noch nie so gesehen (man lernt nie aus) und manchmal frage ich mich, wer und aus welchen Gründen so etwas konstruiert/baut.


    Hast du die 4 (oder sind es nur 3?) Schrauben schon mal rausgemacht?

    Wie ist das Radlager befestigt? Ggf. hält das dann noch die Radnabe.

    Hast du ein Bild das direkt auf die Nabe in der Mitte zeigt?

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.