Mazda entwickelt Benzin-Selbstzünder

Januar-Gewinnspiel - Das Scheisskalt - Paket 2021 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
MFF - WINTERBISHI - 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • mazda-skyactiv-motor_0.jpg

    Benziner ohne Zündkerze: Mazda HCCI-Motor
    Mazda entwickelt Benzin-Selbstzünder

    Zahlreiche Hersteller forschen an einem Benzin-Motor ohne Zündkerze, der das Prinzip der Selbstzündung nutzt. Mit dem HCCI-Motor will Mazda die Funktionsweise als erster Hersteller zur Serienreife bringen.

    Ein Benzinmotor ohne Zündkerzen? Das könnte schon bald Realität sein – zumindest bei Mazda. Bereits seit einigen Jahren forschen die Japaner an einem selbstzündenden Benzinmotor, liebevoll "Biesel" genannt. Damit sollen die Vorteile der Selbstzündung beim Diesel und der schadstoffärmeren Verbrennung im Benziner zusammengebracht werden. Größter Pluspunkt: Ein um 30 Prozent geringerer Benzinverbrauch. Hinter der Bezeichnung HCCI (Homogeneous Charge Compression Ignition) steht das Prinzip, das Benzin-Luft-Gemisch durch ultra hohe Verdichtung (Verhältnis 1:18) in das optimale Verhältnis zur Selbstzündung zu bringen. Durch die gleichmäßige Mischung von Luft und Kraftstoff wird erreicht, dass das Gemisch an jeder Stelle im Brennraum gleichmäßig zündet – und sich die Zündung nicht erst von der Zündkerze ausbreiten muss. Ein weiterer Vorteil: Die Verbrennungstemperatur ist niedriger. Dadurch entstehen beim HCCI-Motor zum einen weniger Schadstoffe wie Ruß oder Stickoxide und zum anderen verbessert sich der Wirkungsgrad des Motors. Das Ergebnis: Geringerer Verbrauch und CO2-Emissionen.

    MAZDA HCCI: BENZINER OHNE ZÜNDKERZE

    Das Vorhaben einen Benziner ohne Zündkerze zu bauen ist ambitioniert, schließlich arbeiten die aktuellen Mazda-Benziner schon mit einem vergleichsweise hohen Verdichtungsverhältnis von 14:1. Und Mazda ist nicht der erste Hersteller, der an einem selbstzündenden Benziner arbeitet. Auch GM, Mercedes und VW wagten bereits den Versuch einen Motor mit HCCI-Technologie zu entwickeln – jedoch schafften sie es nie bis zur Serienreife. Mazda arbeitet jedoch weiterhin an der Umsetzung. Mit einer neuen Motorengeneration (Skyactiv-X), die im nächsten Mazda3 das erste Mal auf den Markt kommt, soll die Selbstzündung des Benzin-Luftgemischs zumindest schon in einem gewissen Betriebsbereich möglich sein – wenn auch nicht komplett ohne Zündkerze.


    Auto-Zeitung, 09.12.2020

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.