Persönliche Erfahrung und Rat

November : ASX - Transformer zu gewinnen! - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Am Sonntag, den 29.11.2020 gegen 14 Uhr geht das Forum kurzzeitig in den Wartungsmodus.
Es stehen einige wichtige Updates an, die zeitnah eingespielt werden sollen.
  • Hallo allerseits,


    ich bin neu im Forum und generell auch neu in der Auto Szene. Da ich meinen Führerschein bald habe, habe ich mich nach Auto‘s umgesehen und bin kleben geblieben beim Galant. Habe mich direkt in ihn verliebt. <3
    Jetzt meine Frage:

    Meint ihr so ein Wagen (2.0 16V) lohnt sich als Erstwagen? Ich habe kein Problem damit mir die Hände schmutzig zu machen aber natürlich möchte ich auch nicht von den 168 Stunden in der Woche 80 Stunden dran rum hocken (sonst verpasse ich meine Zeit als Teenager noch;)). Mir gefällt der Wagen Tierisch und ist einfach mal was anderes als ein Polo als anfangsauto zu haben.


    Deswegen wollte ich wissen was hier die Veteranen davon halten und ich mir nix vorstelle was vllt nicht mal wahr wird. Weil ich würde schon echt nah gehen und sagen dass das mein Lieblingsauto ist aber was weiß ich schon als jungspross...:|


    Danke schonmal im Vorraus und immer ehrlich sein. Die Wahrheit zu verkraften ist schwer aber besser als in einer Phantasiewelt zu leben :saint:

  • Ich liebäugel auch mit größeren Modellen wie Lancer, Accord, 626. Steht allerdings in den Sternen, ob ich jemals (wieder) Auto fahren werde - neurologische Erkrankung lässt grüssen. Hausarzt rät von ab, ich merke es auch selbst. Ein Schlag ins Herz, ich liebe Autos. Ich mag schlichtweg die meisten Kleinwagen nicht, no afford.

    Wenn ich beim Lancer meines Freundes nur leicht aufs Gas drücke, bin ich jedes Mal baff, auch wie feinfühlig Kupplung & Bremse bei unserem big Baby sind. Da ist jeder Wagen doch anders.

    Unabhänging von alldem: du solltest deinen Wagen kennen. Und das gilt für jede Größe. Ich habe Kollegen, die nicht mal ihren Kleinstwagen eingeparkt bekommen oder wissen, wann sie hochschalten/runterschalten, wie sie beschleunigen sollen. Die kennen die Dimensionen nicht.

    Mein Freund hat mit einem Vectra angefangen, ein Kollege direkt mit einem X3, der andere mit einem Insignia, mein Bruder hatte einen Escort. Alles keine kleine Kaliber.


    Neuere Wagen haben ja allerlei Sensorik, da muss man den Wagen nicht zu 100% kennen. Aber auf diese würde ich mich dank eigener Erfahrungen nicht zu sehr verlassen.

    Press play, fast forward. Non stop we have the beaten path before us ♪♫


    200.000 km

    225.000 km

    250.000 km

    275.000 km .......loading.....

    300.000 km .......coming up....

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.