Erfahrung Outlander Bj. 2011/12

LEIDER ABGESAGT : MFF Adventskalender 2020 - alles weitere im MFF Adventskalender 2020 - Thread.

Gewinne einen Pajero Evolution Dakar - Sieger von 2006 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Moin,


    da sich bei meinem Colt DiD so langsam die 234tkm bemerkbar machen dürfte in nächster Zeit ein anderes Auto fällig werden. Da mir die neuen Outlander nicht ganz so zusagen und die Preise für den Outlander im o. g. Bj. mit 80 - 110tkm recht ansprechend sind möchte ich gerne ein paar Fragen stellen.


    - Der Diesel hat Kette oder Zahnriemen

    - Ölverbrauch

    - Xenonlicht so gut wie beim Lancer

    - Verarbeitung/Klappergeräusche im Innenraum

    - Kann man die dritte Sitzreihe ausbauen

    - Rost oder ähnliche SChwachstellen


    Da ich eigentlich ein Fahrzeug ohne MMCS (das war im Lancer schon grausam) nehmen würden, jedoch mit RF System, sollte der Tausch kein Problem sein, oder? Lt. YT schaut es recht einfach auch, dazu muss dann nur das ein spezieller Kabelstrang für die Lenkradtasten gekauft werden? Oder doch lieber mit MMCS wegen der Rückfahrkamera bzw. gab es doch Modelle mit Rückfahrkamera im Innenspiegel?


    Ich ziehe einen Wohnwagen (1.500kg) und als Vergleich kann ich nur den Lancer nehmen (überragendes Fahrwerk), wie schauts mit "Schwammigkeit" auf der HA aus? Wobei ich mir da eigentlich keine Sorgen mache.


    Danke Euch.

    Unterwegs mit Kia Carens 1,7 CRDi Opamatik der ab und an von einer Wohndose ausgebremst wird und als Zweitwagen einen typischen Mitsubishi. Zuverlässig, sparsam und flott, Mitsubishi Colt 1,5l Diesel :richtig