Lebensrettende Tunnel-Technik aus Thüringen

LEIDER ABGESAGT : MFF Adventskalender 2020 - alles weitere im MFF Adventskalender 2020 - Thread.

Gewinne einen Pajero Evolution Dakar - Sieger von 2006 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • SCHUTZ VOR GEISTERFAHRERN

    Lebensrettende Tunnel-Technik soll flächendeckend in Thüringen zum Einsatz kommen


    Nachdem im Rennsteigtunnel seit 2017 ein Frühwarnsystem zuverlässig vor Geisterfahrern warnt, soll die Technik bis 2022 auch in allen anderen Thüringer Tunneln verbaut werden. Das Besondere: Es gab noch keinen Fehlalarm.

    Bereits seit 2013 ist im Rennsteigtunnel, der mit seinen über 7.900 Metern der längste Autobahntunnel Deutschlands ist, ein System installiert, das frühzeitig Falschfahrer erkennt – und zwar über sogenannte Induktionsschleifen in der Fahrbahn. Doch bei Wendemanövern und Motorradfahrer-Kolonnen war dies an seine Grenzen geraten und hatte mehrfach Fehlalarme ausgelöst.


    bild-131442-resimage_v-variantSmall24x9_w-704.jpg


    Im Mai 2017 wurde die Tunnel-Technik um Wärmebildkameras ergänzt, um diese Schwachstelle zu beheben. Erst wenn beide Teilsysteme jeweils für sich "anschlagen" wird seither vor einem Geisterfahrer gewarnt. Nach einer viermonatigen Testphase war das System im September 2017 schließlich in den Regelbetrieb gegangen. Bisher wurden laut dem Landesamt für Bau und Verkehr des Freistaats Thüringen durch dieses Geisterfahrer-Frühwarnsystem noch keine Fehlalarme ausgelöst.

    "Bei jedem sechsten Falschfahrerunfall ist ein Toter zu beklagen"

    Geisterfahrer sind immer eine unkalkulierbare Gefahr im Straßenverkehr. "Jeder zweite Falschfahrerunfall endet mit einem Verletzten und bei jedem sechsten Falschfahrerunfall ist ein Toter zu beklagen", sagt Steffen Meier vom Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr. Genügend Platz zum Ausweichen kann in solchen Situationen über Leben und Tod entscheiden. In der Enge eines Tunnels ist das Risiko einer Kollision um so höher. "Ich kann im Tunnel nur sehr begrenzt ausweichen. Wenn Ihnen hier ein Falschfahrer entgegenkommt, dann können Sie nur nach rechts oder links ausweichen und der Ausweichversuch endet dann unter Umständen an der Tunnelwand", so Steffen Meier. Bis 2022 soll in allen Thüringer Tunneln die Frühwarntechnik verbaut sein, die seit mehr als zwei Jahren fehlerfrei im Rennsteigtunnel vor Geisterfahrern warnt.


    MDR FERNSEHEN | Umschau | 21. Juli 2020 | 20:15 Uhr