Colt CZC - Warnton bei geschlossenem Dach

LEIDER ABGESAGT : MFF Adventskalender 2020 - alles weitere im MFF Adventskalender 2020 - Thread.

Gewinne einen Pajero Evolution Dakar - Sieger von 2006 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Moin liebe Colt Gemeinde,

    wir gehören seit kurzem auch zur Colt CZC Gemeinde. (Dank Corona müssen wir leider 3 Wochen warten bis wir ihn beim Verkehrsamt anmelden können)

    Aber wir haben ihn schon ein wenig auf Vordermann gebracht.

    Alles schick, alles eingebaut und fertig. Ist ein CZC von 2006.

    Aber eine kleine Sache bekommen wir nicht in den Griff. Und da hoffe ich mal, dass jemand von euch da Rat weiß:

    Seit einem Tag ertönt der Warnton, der besagt, dass das Dach nicht ganz zu sei. Der Warnton schlägt an sobald man schneller als 10 km/h fährt. Allerdings nur, wenn das Dach geschlossen ist. Fährt man mit offenem Dach bleibt alles ruhig.

    Wir haben schon diverses ausprobiert und uns hier belesen, aber bisher gab es noch keine Lösung. Das Dach schließt aber vollständig, was auch mit zweimal Piepen bestätigt wird.

    Wir haben die beiden Mikroschalter auch mal überbrückt um auszuschließen, dass die die Ursache sind. Aber nix. Warnton geht immer noch an.

    Auch habe ich gelesen, dass man die Sicherung ziehen kann, damit die Piepe stumm bleibt. Allerdings hängt an der Sicherung mehr als nur der Warnton.


    Meine Frage nun ist, hat jemand von euch auch dieses Problem oder vielleicht mal gehabt?

    Jemand eine Idee was man tun könnte?

    Oder weiß jemand wo die Piepe versteckt ist? Vielleicht kann man die einfach abstöpseln.


    Wäre klasse wenn da jemand helfen kann.

    Vielen Dank im Voraus

  • Auslesen des Fehlerspeichers ergab: Fehler B29F3 (Zeilenende config. nicht erfolgt)

    Das alleine gab jetzt noch nicht die gewünschte Info die ich erhoffte weil es so nichtssagend ist.

    Auch die Recherche im Netz gibt da wenig Aufschluss drüber was da los ist.


    Also weiter probieren und schauen.....was hat man übersehen. Wo ran kann es liegen.

    Irgendetwas ist da.


    Und tatsächlich. Das Rätsel ist gelöst.

    Ein Mikroschalter der Dachverriegelung hatte sich verhakt und war der Meinung die Verriegelung sei noch offen, obwohl sie zu ist.

    Mit dem Fingernagel konnte man ihn leicht wieder in die richtige Position bringen.

    Jetzt ist alles wieder so wie es sein soll.


    Kleiner Schalter, große Wirkung. Wie so oft.

  • Besten Dank für Problem und auch Lösung. :gut


    Für den 2006er gab es von Mitsubishi mal ein größeres Update. Wenn in Deinem Scheckheft keine Mitsu-Stempel drin sind, könnte ein gelegentlicher Besuch bei Mitsu direkt mit Abfrage des Software-Standes nützlich sein.

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.