Spurstangenköpfe selber wechseln

Gewinne einen Mitsubishi Lancer im Dezember 2021 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Hallo,

    ich war heute beim TÜV. Der Prüfer meinte das auf einer Seite der Spurstangenkopf leicht spiel hat.

    Nun wollte ich diese selber wechseln. Das sollte kein Problem sein. Ich wollte nur sicher gehen das es auf jeden Fall die richtigen Spurstanfgenköpfe sind.


    Stimmen diese hiere ?

    https://www.bandel-online.de/l…tsubishi_i100_89606_0.htm


    Und kann ich nach folgendem Video vorgehen und mir somit die Achsvermessung sparen ?

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mfg.

  • Prinzipiell geht das schon so.

    Den Ausbau habe ich mit Abzieher gemacht, wenn das noch nie draussen war, wird das mit dem Hammer nicht gehen.

    Das mit der Kontermutter ist auch schöne Theorie und geht nur, wenn der neue Spurstangenkopf exakt gleich lang wie der alte ist.

    Ich hab auch Nachbauteile genommen und den Abstand vom Bolzen bis zur Kontermutter mit der Schiebelehre ausgemessen.

  • Dieses Thema enthält 9 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.