Bi-Turbo, Single Turbo, Kompressor

Gewinne einen Lancer Evolution X - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Hi,

    ich lese in den ausländischen Foren immer über Umbauten zu Singleturbo oder Kompressor.Ich bin ja der Meinung 2 etwas größere Turbos sollten ausreichen. Ein Singleturbo ist sicher auch nachvollziehbar. Wird ja bei den Supras auch gerne mal gemacht. Wie steht ihr dazu?

  • Das ist relativ einfach man muss sich nur anschauen was man für Gegebenheiten hat.


    1. Die Supra hat wie der Skyline einen Reihensechszylinder längs verbaut da ist es um Welten einfacher die auf Singleturbo zu bauen.

    2. Der quer verbaute Motor macht es auch sehr schwer genug Platz für den Riemntrieb des Kompressor zu bekommen.

    3. Ein Singleturbo ist im Verhältnis meist um einiges träger als die Twin-Turbos. Denn wenn dann wird er so gebaut das er im oberen Drehzahlbereich richtig geht, aber aus dem Drehzahlkeller das man wie beim Twin-Turbo mal aus dem dritten voll raus beschleunigen kann fehlt dann da kommt erst 1,5-2T U/min später der Hammer. Was dann auch wieder auf Getriebe und Antriebe geht.

    4. Was dem Umbau zusätlich träger und schwerer macht ist das kalte V durch das der Weg bis zum Abgasgehäuse sehr lang wird. Zusätzlich verbaut dann der Lader den Rückweg zur DK im Idealfall müsste diese dann auf die andere Seite der Ansaugbrücke um dann die Druckseite ein wenig kürzer zu halten damit der Koffer jemals aus dem Knick kommt.


    5a. Sind für mich solche Umbauten eher nur schön anzusehen weil die meisten bekommt man kaum halbwegs legal mit Zulassung auf die Straße.

    5b. Die einfachen technischen Daten sind auch schwer abzuschätzen ob und wie das fährt bzw. fahrbar ist/wird.

    5c. Als einfache Spielerrei um zu zeigen was man bauen kann wäre mir das zu teuer.

    Um beim Twin-Turbo zu bleiben:

    Einfach nur ein bisschen größere Lader ist auch sehr schwer umzusetzten denn man hat ja nur 1,2l Hubraum die den Lader antreiben und durch einen größeren Lader steigt a) die Massenträgheit und b) braucht man mehr Abgas um die auf Touren zu bringen.
    Dazu muss man auch Lader finden die passen denn die OEM Lader sind ziemlich am Ende von dem was sie können.
    Ein bisschen größere Lader die man nicht bis aufs letzte ausquetscht, die dann aber noch schnell genug hoch drehen damit das Turbo-Loch kein Krater wird und man nicht am Ortsausgang in den zweiten muss um aus den Knick zu kommen wären ideal.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Politik kann man in diesem Lande definieren als die Durchsetzung wirtschaftlicher Zwecke mithilfe der Gesetzgebung.
    Kurt Tucholsky


    Einmal editiert, zuletzt von schnieder ()

  • Das ist top zusammen gefasst. Vor allem das mit der DK. Hab mich schon gewundert warum der eine Australier die DK gedreht hat. Danke!

    Also es gibt mittlerweile Hybridlader für die VR4. Das scheint mir tatsächlich die sinnvollste Variante zu sein.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.