Dummen Fehler gemacht, Tank zu voll und durch Hitze übergelaufen. Aber wo kam der Sprit raus?

Am Sonntag, den 01.03.2020 gegen 14 Uhr geht das Forum kurzzeitig in den Wartungsmodus.
Es stehen einige wichtige Updates an, die zeitnah eingespielt werden sollen.
  • Hallo zusammen,


    gestern großer Schreck : Unterm Kombi (Lancer CSO, Bj 2005) eine stinkende Pfütze nach 2h Parken in der Sonne. Tanknadel oben am Anschlag. Toll, Tank übergelaufen :no


    Ist jedenfalls meine Vermutung, da die Pfütze nach Benzin roch. So was ist mir noch nie passiert und ich hätte es auch nie vermutet, da das Auto nach dem Tanken am Vortag schon knapp 30km fuhr. Tja, lebe und lerne. :omg


    Was mich nun interessieren würde : Wo genau kam der Sprit denn nun raus? Kann da was beschädigt worden sein? In der Pfütze waren auch Rückstände der Unterbodenversiegelung, da werde ich wohl nachbessern dürfen.


    Ich habe beim Nachsehen nur vom Tankstutzen ausgehend 2 Leitungen gesehen, eine große Hauptleitung und eine kleinere vom Überlauf. An dieser waren auch ganz deutlich am tiefsten Punkt Tropfspuren zu sehen.


    Wäre super, wenn mir jemand da Tipps geben könnte, wie das System da aufgebaut ist, schon damit ich Nachsehen kann wo der Pinsel zu schwingen ist.


    Danke im Voraus :gut

  • Ich vermute, dass dir der Tankstutzen weggammelt und der irgendwo undicht ist. Überlaufen kann da nichts, wenn das System (Tank und Rohr) intakt sind. Die Lancer CS0 sind dafür bekannt, dass die Tanks innen rostig werden.

    2,5 l V6 24 V Galant Avance Kombi, 180 PS, Bj. 2000 - Familienwagen -
    3,0 l V6 24 V Sigma, 205 PS, Bj. 1994 - Sommerwagen -
    1,6er Space Star Avance, 98 PS, Bj. 2002 - Daily -

    1,6er Colt GLX, 90 PS, Bj. 1996 - Gokart -

  • Dieses Thema enthält 9 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.