Ansaugbrücke undicht?!

Juli 2024 - Gewinne eine digitale Wetterstation - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Das nächste Treffen: 20. Reisbrennen 2024 auf dem Lausitzring - 01.08. bis 04.08.24
Alle Infos auf der Reisbrennen Webseite oder auf Instagram
  • Erstzulassung: 2004
    Ausstattungsvariante: invite
    Karosserieform: 5T
    Motorvariante: 109ps
    Getriebevariante: manuell
    Kilometerstand:11129
    [/b]


    Hallo Leute, habe heute morgen per Rauch überprüft ob alles dicht ist... Leider kam an der ansaugbrücke einwenig Rauch raus . Anscheinend ist die Dichtung hinüber? Hab erstmal versucht die Schrauben nachzuziehen. Schauen wie der Wagen sich morgen früh verhält.... Morgens dreht die Drehzahl total hoch und ruckelt usw schwankt zwischen 1500- 2700 hin und her. Nach 2 nun ist alles okay , aber so hoch zu drehen ist schon nicht mehr normal...kann das sein das die Dichtung im kalten Zustand sich zusammen zieht und richtig dichtet wenn er kalt ist?? Wenn der Motor warm wird fährt der Wagen einwandfrei.. Drosselklappe gereinigt,map Sensor neu,Filter alle gewechselt und Kerzen auch neu.. bitte um Hilfe..danke

  • Die Drehzahlanhebung im Leerlauf ist eigentlich normal im kalten Zustand, allerdings geht er da normalerweise nur bis ca. 2000 U/min hoch.

    Fuhrpark:
    - 1990iger Lancer EXE C12V
    - 1991iger Colt C52A

    - 1991iger Eclipse D22A

    - 1997iger Space Runner N10

    - 1999iger Kymco Zing "Custom"

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.