Kurzschluss Innenbeleuchtung, wenn Zündung an

LEIDER ABGESAGT : MFF Adventskalender 2020 - alles weitere im MFF Adventskalender 2020 - Thread.

Gewinne einen Pajero Evolution Dakar - Sieger von 2006 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Mahlzeit!


    Seit kurzem fliegt bei meinem Outlander die Sicherung für die Innenbeleuchtung (Nr. 9)
    Ich habe vor längerer Zeit Zusatzbeleuchtung im Kofferraum installiert und dachte zuerst, ich hätte unsauber gearbeitet. Zusatzbeleuchtung abgeklemmt - Fehler besteht weiterhin.
    Bei der Fehlersuche ist mir aufgefallen, dass der Kurzschluss nur besteht, wenn die Zündung nicht auf Lock steht (also sobald der Radio Saft hat).
    Um den Fehler einzugrenzen hab ich nacheinander alle Sicherungen gezogen und wieder gesteckt. Und siehe da: wenn ich die Sicherung für den Zündschalter abziehe (Nr. 14) ist der Kurzschluss weg.
    Jetzt meine Frage: welche Verbindung hat der Zündschalter mit der Innenbeleuchtung, bzw. kann sich jemand vorstellen, wo der Fehler liegen könnte?



    Erstzulassung: 2009
    Ausstattungsvariante: Intense+
    Motorvariante: 2,4 MIVEC
    Getriebevariante: Schaltung
    Kilometerstand: 100.000

  • Ist das Zündschloss beleuchtet, wie beim Sigma? Hab da noch nie drauf geachtet, da ich keinen Schlüssel rein stecken muss...


    Falls ja, hat vielleicht die Lampe der Schlossbeleuchtung nen kurzen.

  • Update:


    das Zündschloss scheint nicht beleuchtet zu sein, hab auch noch nie darauf geachtet, da Keyless...


    Um den Fehler einfacher finden zu können, hab ich den Trick mit der leistungsstarken Glühbirne versucht.
    Statt der Sicherung bastelt sich man einen Stecker mit Kabel mit alter leistungsstarker Glühbirne (zB. H4).
    Steckt man das in die Halterung der Sicherung, brennt die Glühbirne.
    Solange bis man die fehlerhafte Stelle gefunden hat - sobald der Kurzschluss behoben ist erlischt die Birne.


    Bei mir aber hat die Glühbirne gar nicht geleuchtet. Die Innenbeleuchtung funktioniert so einwandfrei. Das heißt, kein Kurzschluss. Anscheinend gibt es nur Stromspitzen, wenn sich was ändert, zB. Tür auf, Zür zu, Zündung aus...
    (Zumindest behauptet das mein altersschwaches Messgerät, das ich dazugeschalten habe). Die Spule der Glühbirne dämpft die Stromspitzen. Ich könnte eine handelsübliche Drosselspule vorschalten um die Stromspitzen zu dämpfen. Aber leider behebt das den eigentlichen Fehler nicht.
    Ich vermute, dass ein Steuergerät defekt ist.
    Weiß jemand, wo das Steuergerät sitzt, das für die Innenbeleuchtung zuständig ist, bzw. ob man das ohne fremde Hilfe tauschen kann?
    Das offiziell reparieren zu lassen ist sicher kein billiger Spaß. :tear

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.