Kondenswasser im Scheinwerfer

  • Guten Abend zusammen.


    Ich habe einen Galant E50, Bj. 96.
    Seit kurzem hat sich im linken Scheinwerfer eine Menge Kondenswasser am Glas niedergeschlagen. Gibt es eine Möglichkeit (außer mit Licht fahren) das Wasser zu beseitigen. Und wenn ja, muß dazu der komplette Scheinwerfer demotiert werden (eventuell Anleitung). Nach erster Sichtkontrolle ist auf der Rückseite alles dicht und fest und dran.


    Ausserdem bin ich auf der Suche nach einer Anleitung zur Demontage und Montage der Original Heckstoßstange. Ein Stein lag im Weg und nun hat die Stoßstange eine leichte Delle und der darunterliegende Träger ist ca 1,5 cm "eingedellt". Diesen "Schönheitsfehler" möchte ich natürlich beseitigen.


    Bin für jeden Hinweis dankbar.

  • tja das mit dem Kondenzwasser im scheinwerfer kenn ich nicht, sry da mit kann ich net dienen.


    Anleitungen gibts 2. Stk. von mir, Front ist bei allen E50 Modellen das gleiche aber das Heck ist unterschiedlich, kommt drauf an was du hast (Stufe / Fließ).


    Link 1 zur Front...klick


    Link 2 zum Heck...klick


    ich hoffe der ein oder andere hat das Phänomen auch mit dem Wasser im Licht.


    Hört sich nach einer kaputten Dichtung an.

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.