Ein Gigant der Lüfte

Juni 2021 - Gewinne ein Mitsubishi - Ralliart - Paket - hol es dir - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
Sakura Diamond - Fotowettweberb 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • 500 Tonnen, die einfach mal so die Schwerkraft überwinden.....


    Gestern landete in Leipzig nach langer Abwesenheit mal wieder die Antonov 225 auf dem Flughafen.
    Sie ist das größte Flugzeug der Welt.
    Seit meinem Finnlandtrip 2012 bin ich der Fliegerei sehr zugetan und begeistert, wie so schwere Maschinen
    es schaffen am Himmel zu bleiben. Natürlich ist die Fliegerei in mehrfacher Hinsicht umweltpolitisch mit
    Bedenken behaftet. Das sehe ich ein. Letztlich jedoch überwiegt dann bei einem technikverrückten Menschen
    wie mir aber doch die Begeisterung für diese Maschinen.......


    Bereits vor einigen Wochen berichtete die MZ davon, dass die Antonov 225 inletzter Zeit sehr selten nach
    Leipzig kommt. Und als hätten Chartergesellschaft und Pilot diesen Text gelesen, folgte die Ankündigung eines
    Kurzauffenthaltes der Maschine in Leipzig nur wenige Tage später. In den sozialen Netzwerken verbreitete
    sich der Termin sehr schnell. Lobend erwähnen möchte ich an dieser Stelle die Mitteldeutsche Zeitung, die das
    "Event", wenn man es denn so nennen mag, sehr detailiert begleitete und alle Zeiten und Orte lieferte.


    Enttäuschend war, dass die angebotene Fototour nur für begrenzte Anzahl von Begeisterten limitiert war.
    Machen wir uns nix vor.... da werden wohl ausschließlich Zeitungsreporter und -fotografen rein gekommen
    sein. Die MZ verloste auch zwei Tickets für ihre Leser über Facebook, aber so schnell wie die Fototour aus-
    gebucht war, so schnell waren auch diese beiden Tickets weg.
    Und so machte ich mich mit meiner Freundin zusammen am Donnerstag Mittag auf den Weg nach Leipzig.


    Der Zufall meinte es gut mit mir und ich hatte mal keine Baustelle oder Schicht abzuleisten und wirklich frei.
    Wir hatten keinen Schimmer was uns dort erwartet. Ursprünglich hatten wir noch Hoffnung auf der Terasse
    des Terminals die Ankunft des Superfliegers beobachten zu dürfen, aber schon bei der Anfahrt des Flughafens
    wurde diese Hoffnung jäh zerstört.....


    ( Fortsetzung folgt - bitte warten !! )

    Dateien

    • AN225a.JPG

      (73,62 kB, 99 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225b.JPG

      (81,14 kB, 91 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225c.JPG

      (81,7 kB, 82 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225q.JPG

      (94,22 kB, 72 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225s.JPG

      (87,5 kB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225e.JPG

      (50,55 kB, 87 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    asxmff.jpg

  • Ich war schon auf Konzerten bekannter Bands wie Depeche Mode oder als Sicherheitspersonal
    bei Motorsportveranstaltungen wie der DTM..... Ich hätte nie gedacht, dass die Landung eines einzelnen
    Flugzeuges derartige Menschenansammlungen verursachen könnte. Das reinste Chaos und die
    örtlichen Polizeikräfte waren offenbar überhaupt nicht auf diesen Ansturm vorbereitet. Rings um den
    Flughafen, insbesondere am Porsche-Werk in Radefeld und um die Autobahnabfahrt Schkeuditz herum
    war, gabs den Verkehrstechnischen Overkill. Ich würde die Menschenmengen, die der Landung beiwohnten
    allein in diesem Bereich aufgrund meiner Veranstaltungserfahrungen auf eine Größenordnung von 8.000
    bis 12.000 Menschen schätzen. Die Menschen selbst waren nicht das Problem, sondern deren abgestellte
    Fahrzeuge links und rechts der Straße. So mancher LKW-Fahrer wurde an diesem Nachmittag sicher an
    die Grenzen seiner Geduld geführt.....


    Wie dem auch sei. Wir waren kurz nach 14 Uhr vor Ort und stellten uns einfach zu den anderen Schau-
    lustigen an einen Hang bei der Abfahrt Schkeuditz, von wo aus man einen wirklich guten Blick auf die
    Ladebahn hatte. Die Sicht war ausgezeichnet. Man konnte das Stadtzentrum von Leipzig mit bloßem Auge
    sehr gut erkennen, was für einen trüben Novembertag sicher nicht die Regel ist.
    Zum Einstellen der Kamera landete kurz vor der Antonov sogar noch ein kleineres Fliwatüt...... also konnte
    es losgehen..... hab mich natürlich wieder zum Bleppo gemacht, als ich nach diesem kleinen Flugzeug
    meine Sprüche los ließ,..... wisst ja, wie peinlich ich sein kann.....
    Da kam dann sowas wie :
    "... also irgendwie hab ich sie mir doch größer vorgestellt.... !" oder ".... Herrschaften,..... das wars.... ihr könnt
    nun wieder alle nach Hause fahren !"..... oder "...... so ein Theater, wegen sonem Spielzeugflieger - Mann,
    Mann, Mann !!??"...... Waren einige Zuschauer dabei, die das witzig fanden.... naja,.... waren halt alle gespannt,
    was noch kommt,.... und standen im kühl fegenden Novemberwind......


    Und dann kam sie,...... lange bevor ich sie sah, schriehen schon die ersten aufgeregten Geister aus der Menge....
    Ich so : ".... scheisse, du brauchst ne neue Brille !! " Aber dann sah ich sie auch und brachte die Kamera in
    Position.

    Dateien

    • AN225f.JPG

      (45,74 kB, 65 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225g.JPG

      (33,15 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225h.JPG

      (40,68 kB, 61 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225i.JPG

      (58,74 kB, 75 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225j.JPG

      (77,11 kB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225k.JPG

      (70,8 kB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225l.JPG

      (69,91 kB, 68 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225m.JPG

      (80,02 kB, 71 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    asxmff.jpg

  • Meine Freundin konnte ich leider nicht dazu bewegen, die Landung zu filmen. Sie wollte das
    Schauspiel live mit eigenen Augen erleben und das war auch gut so. Beobachtete sie um uns herum
    doch wenigstens 10-20 Leute, die das Aufnahmen, also würde es ausreichend Videos davon im
    Internet zu sehen geben. Vor uns stand sogar einer, der versuchte es mit zwei Kameras aufzunehmen....
    Sozusagen 3D oder was ? Keine Ahnung..... sah komisch aus......


    Beeindruckend, wie sich 500 Tonnen so leicht und unbelastet in der Luft bewegen.
    Zudem hatte ich ernsthaft mit mehr Krach gerechnet. Sie war für mein Empfinden recht leise.
    Ein wirklich tolles Erlebnis. Hätte nicht gedacht, dass ich so eine maschinelle Naturgewalt mal miterleben
    darf. Das ist etwas, dass man auf seiner "Bucket-List" stehen haben und erledigen sollte.


    Auf der Rückfahrt dann gaben wir uns dem Verkehrchaosvoll hin. Denn all diese Menschenmassen mussten
    ja auch wieder nach Hause..... Wir haben ne knappe Stunde gebraucht Schkeuditz zu verlassen. Der Zufall
    wollte es, dass wir bei den von den Polizeikräften veranlassten Umleitungen noch mal mehr oder weniger
    nah an die Antonov heran kamen..... Autobahn 9,.... alles dicht, Autobahn 14 .... das gleiche Theater. Viele
    Verkehrsteilnehmer versuchten von der A9 aus Bilder von der AN225 zu machen, die vom Highway aus gut
    zu sehen war. Mit einem Teleobjektiv kam man sehr nah ran an den "Traum". Unzählige LKW-Fahrer waren
    auch hier Opfer der Situation und hupten sich den Frust von der Seele, da der Stau ganz offensichtlich dem
    Schauspiel auf dem Rollfeld geschuldet war.


    Auf der A14 wiederrum hatte der Stau andere Gründe. Ich vermute dass die Landung des Flugzeugs zu
    einigen Unfällen ( mindestens 3 haben wir gesehen ) geführt hatte, weil die Augen am Himmel waren, statt
    auf der Straße..... Das wiederum sorgte für die üblichen "Gaffer-Effekte" auf der Gegenfahrbahn..... Ironie
    des Schicksals..... so wurden Gaffer (Flugzeug) selbst zu Opfern......

    Dateien

    • AN225n.JPG

      (75,66 kB, 64 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225o.JPG

      (71,78 kB, 63 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225p.JPG

      (72,5 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225r.JPG

      (64,52 kB, 54 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225t.JPG

      (74,92 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225u.JPG

      (72,03 kB, 58 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • AN225v.JPG

      (78,3 kB, 53 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    asxmff.jpg

  • Dieses Thema enthält 28 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.