Automatikgetriebe Colt C50 Frage

Onlineabstimmung - MFF "Auto des Jahres 2020" - alles weitere im Abstimmungsthread.

Januar-Gewinnspiel - Das Scheisskalt - Paket 2021 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
MFF - WINTERBISHI - 2021 - alles weitere im Teilnahme - Thread.
  • Dies ist eine optionale Schablone zur Spezifikation deines Fahrzeuges.
    So kann dir möglicherweise schneller geholfen werden.
    Nicht benötigte Felder können leer gelassen oder gelöscht werden.

    Erstzulassung: 1990
    Ausstattungsvariante:
    Karosserieform:
    Motorvariante: GLK i
    Getriebevariante: Automatik



    Ich habe folgendes Problem. Der Wagen fuhr wenn er kalt war katastrophal. Auch musste ich am Anfang der Fahrt, wenn ich anhalten musste immer in den Leerlaufstellen, damit er nicht ausging. Habe in einer Mitsubishi-Fachwerkstatt eine Grundeinstellung vornehmen lassen. Der Wagen fährt nun wunderbar. ABER die ersten 5 Minuten, wenn der Wagen kalt ist, geht der Motor immer noch aus, wenn ich die Fahrstufe drinne lasse. Wen ich langsam im kalten Zustand um die Kurve fahre und dann wieder Gas gebe, habe ich so ein Gefühl, als wenn man einkuppelt. Ansonsten arbeitet das Getriebe einwandfrei. Was istkann das sein? Danke schonmal.

  • Habt ihr schon einmal den Stand des Getriebeöls geprüft?

    Dazu muß das Öl warm sein. Warmfahren, anhalten, Handbremse anziehen.

    N einlegen (nicht P, sonst ist der gemessene Stand zu hoch).

    Öl-Peilstab des Getriebes herausziehen, abwischen, wieder einstecken, rausziehen, Ölstand ablesen. Achtet auch auf Farbe und Geruch des Öls. Es darf nicht schwarz sein oder verbrannt riechen.

    Der Ölpeilstab ist beim C50 im Motorraum auf der Beifahrerseite in Fahrtrichtung vorne. Bei den älteren C50 ist er sehr kurz und recht weit unten versteckt.


    Nachfüllen NUR mit ausdrücklich freigegebenem Öl oder originalem Öl (DiaQueen ATF - leider sauteuer). Nicht Dexron 2 oder irgendwas einfüllen, egal was man euch sagt oder im Handbuch steht. Das Getriebe kann sonst Schaden nehmen.


    Falls Ölstand, -farbe und -geruch in Ordnung sein sollten, sehen wir mal weiter.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.