Spurverbreiterung

MFF - Kindergewinnspiel im August 2022 - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Hallo Zusammen,


    der kleine Space Star und der Colt CJ0 haben den gleichen Lochkreis und somit sind auch alle Spurplatten, Spurverbreiterungen etc verwendbar.
    Soviel dazu vom Autohaus.
    Nun habe ich mich mal damit beschäftigt und folgende Unterschiede entdeckt:


    ein paar sind nach §21 und ein paar nach §19 mit Gutachten vorhanden.


    Hab ich das nun richtig verstanden, dass § 21 bedeutet ich muss es mit Einzelabnahme abnehmen lassen und § 19 bedeutet es hat wenigstens ein Materialgutachten und somit ist die Eintragung günstiger?
    steht hier zumindest so


    die verschiedenen Systeme gibt es ja dann auch noch:


    System A ohne Zentrierung , diese Spurverbreiterung ist eine Art Scheibe auf die das Lochbild Ihres Fahrzeuges integriert ist. Weiter ist der Nabendurchmesser berücksichtigt, Bei diesem Fahrzeugtyp ist wichtig das die Seriennarbe eine längere Zentrierung aufweist wie die Spurverbreiterung, so das die Felge über die Seriennarbe noch mit zentriert wird. Sollte die Seriennarbe nicht die Felge zentrieren, so muss die Felge über die Radschrauben / Radbolzen zentriert werden. Das bedeutet das die Schrauben im entlasteten Fahrzeug auf Nenndrehmoment angezogen werden!


    System A mit Zentrierung , diese Spurverbreiterung weist eine Zentrierung auf über die dann die Felgen zentriert wird. Dadurch wird ein Rundlauf auch bei hohen Geschwindigkeiten gewährleistet. Bevor Sie eine Spurverbreiterung ohne Zentrierung montieren oder bestellen, ziehen Sie wenn es technisch möglich ist immer eine Spurverbreiterung mit Zentrierung vor. Jedoch beachten Sie die Serienhöhe der Narbe.


    System B mit Zentrierung ,bei diesem System wird die Spurverbreiterung mit den mitgelieferten Kurzkopfschrauben direkt an die Radnabe befestigt. Anschließend wird die Felge mittels den Originalen Felgenschrauben auf der Spurverbreiterung befestigt. Wichtig ist das Sie maximal 5-7 Schraubenumdrehungen in der Spurverbreiterung befestigt sind! Dies gilt es vor der Montage zu der Felgen mit der Spurverbreiterung zu prüfen.


    System B+ mit Zentrierung ,bei diesem System wird die Spurverbreiterung mit den mitgelieferten Kurzkopfschrauben direkt an die Radnabe befestigt. Anschließend wird die Felge mittels den Originalen Felgenschrauben auf der Spurverbreiterung befestigt. Die Schraubenbefestigung wird durch eingepresste Stahlbuchen zu 100% gewährleistet! Wichtig ist das Sie maximal 5-7 Schraubenumdrehungen in der Spurverbreiterung befestigt sind! Dies gilt es vor der Montage zu der Felgen mit der Spurverbreiterung zu prüfen.


    also sind die System A mit Zentrierung am Besten wegen dem angesprochenen Rundlauf?? oder is das bei meinem kleinen Huzelauto das eh net mehr als 190 fährt zu vernachlässigen?


    LG Lisa :)

  • Du bekommst beide Systeme normalerweise mit ABE oder Gutachten für Dein Auto. In der Regel liegt ein (reguläres, fahrzeugspezifisches) Gutachten nach §19 bei, das ist eine normale Abnahme, die bis zu einer bestimmten Rad/Reifenkombination (Odiginal bzw. Zubehör) für genau Deinen Fahrzeugtyp geprüft wurde.
    Innerhalb dieser Größen (Reifenbreite/Durchmesser/ET) ist es - meistens auch in Verbindung mit einer Tieferlegung - eine normale Abnahme, bei der auf die Frigängigkeit geachtet wird.


    Bewegst Du Dich außerhalb dieser Werte, ist es eine Einzelabnahme. Das ist dann entweder: a) teuer, oder b) findest Du kaum einen Ingenieur, der die Hand dafür ins Feuer legt.


    Bei einer Spurverbreiterung mit reinen Materialgutachten würde ich die Finger davon lassen, das macht mittlerweile fast kein Prüfer mehr :! Also wenn dann nur mit einem Gutachten/einer ABE in der Dein Space Star aufgeführt ist - aber Achtung: Schau in den Auflagen auf die Nummer der EG-Typgenehmigung oder ABE passt, es gibt ja auch noch den alten Space Star, das nimmt der Tüv dann nicht ab :hack


    Tante Edit sagt: Den Rundlauf hast Du normalerweise bei allen Systemen sicher, weil die alle über die Nabe zentriert werden. Wenn es nicht rund laufen würde, merkst Du das spätestens durch ein flattern in der Lenkung oder zittern im Heck.

  • ich korrigiere: für mein Auto gibt es keine ABE und kein Gutachten und nix :D


    nur die Teile haben genau die gleiche Größe wie die vom CJ0.
    aber die Gutachten und ABEs für den CJ0 bringen mir beim Tüv ja nichts wenn sum mein Auto geht.


    also Einzelabnahme.... oke

  • Dieses Thema enthält 16 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.