Hoher Pfeiffton

Januar 2022 - Pajero Sakura Gewinnspiel - alles weitere im Gewinnspiel - Thread.
  • Moin Leute.


    Seit ein paar Tagen gibt der Wagen hochfrequente Zwitscher/Pfeiffgeräusche von sich wenn er kalt ist. Ab 2500-3000 U/min ist dann Ruhe. Ein Blick unter die Motorhaube verriet mir, dass es aus Richtung des Rippenriemens kommen müsste. Der hat doch unten so eine Umlenkrolle. Wenns die sein sollte, gibts eine Möglichkeit die Ruhig zu stellen (evtl. Kriechöl)? Wobei die ja eigentlich verkapselt sein sollte und somit dann nichts an Öl eindringen könnte.


    Oder aber ists evtl. die Welle von der LiMa bzw. Klima-Kompressor? Da müsste Kriechöl dann ja eigentlich helfen.


    Hatte das schonmal jemand?


    Galant SE Limo - V6-24 - Bj. 1999 -
    Honda Accord CB7 - 2,2l - Bj. 1991
    Merke: Ein Schwimm-Bremssattel der nicht schwimmt ... taucht nix.

    2 Mal editiert, zuletzt von Lude(r) ()

  • Ne, ne, warum wollen immer nur alle den ganzen Wagen mit WD40 einsprühen. Man kann nichts wieder heilsprühen...


    Mein Vorschlag in deinem Fall:
    1. Erstmal prüfen, ob es nicht einfach der Riemen selber ist. Zwitschern klingt nämlich verdächtig nach Riemen. Vielleicht ist der Riemen einfach zu alt oder er hat zu wenig Spannung. Wenn er durchrutscht macht Öl das noch schlimmer, auch wenn man weniger davon hört.


    2. Wenn es nicht der Riemen ist, kann es das Lager der Umlenkrolle sein. Hier würde Kriechöl ca. 5 Minuten helfen. Es hat wohl schon jemand versucht, das Lager zu wechseln - aber ohne Erfolg. Am besten die Umlenkrolle wechseln, bevor das Lager blockiert.


    3. Auch wenn es Lima oder Kompressor sind, hilft Öl nicht. Denn defekte Lager bleiben defekt. Die sind übrigens mit Fett geschmiert und meist gekapselt, da kann Öl auf Dauer nichts ausrichten. Zum Prüfen gibt es einen alten Trick: Einen möglichst großen Schlitz-Schraubenzieher im Betrieb auf das Gehäuse drücken. Der verstärkt das Geräusch und man hört ziemlich gut, ob das Pfeifen z. B. von der Lima kommt.


    Aber Vorsicht beim Nachschauen und Prüfen wenn der Motor läuft, der Riemen zieht alles rein, wenn man drankommt...Finger, Haare, Schmuck, Werkzeug...

  • Ich will ja hier nicht schwarz malen, aber so ein ähnliches Pfeiffen hatte ich auch.


    Bei mir war es die Wasserpumpe und das ende vom Lied war ein kapitaler Motorschaden weil sich der Zahnriemen gefressen hat.


    Ich Rate dir dringend den Zahnriemen checken zu lassen, ggf, ob ein wechsel desgleichen ansteht und ob beim letzten wechsel die Wasserpumpe mitgemacht wurde.


    Bei mir hatte der Vorbesitzer zwar den Riemen machen lassen aber die Kohle für die Wasserpumpe hatte er sich gespart.

    Einmal editiert, zuletzt von Eagle ()

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.