Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Grandpa

Motorabwürger

  • »Grandpa« ist männlich
  • »Grandpa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Fahrzeug: Eclipse D20 Conceptcar: Lupo 3L

Wohnort: 24850 Schuby

S L
-
P 2

Danksagungen: 6 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juli 2018, 23:35

Meine Eclipse und ich

Hallo Schrauberfreunde.....Seit einigen Jahren (Seit 12.2016) bin ich im besitz einer Mitsubishi Eclipse D20 bj. 04.92 in schwarz. Hab Sie beim
Händler gesehen und vor dem sicheren Ausschlachttot gerettet. Seit dem bin ich dabei baue den Wagen in mühevoller arbeit wieder auf. Die vorbesitzerin eine ältere Dame (bj.45 ) hat bis Dato noch selbst gefahren ( abgelesener Kilometerstand bei Kauf 119000Km) hat den wagen mehr schlecht als recht in schuss gehalten , dementsprechend war auch der technische zustand. Ich hab inzwischen die Kupplung, bremsen vo. und hi.
Querlenker li. und re. , Gelenkmanschetten li. und re. , Batterie, ABS-Sensor vo. li., Innenausstattung komplett ausgebaut und gereinigt, Kofferraum verkleidungen ersetzt und einen großen Service mit allem drum und dran, Tüv und Au neu , puh geschaft dachte ich...... nach längeren einfahren bemerkte ich das die Eclipse mit Oil blau qualmt, okay muss ich die schaftdichtungen auch noch neu machen aber es kam noch dicker, bei einer längeren ausfahrt und mit Highspeed (230km/h) hatte ich schlagartig Leistungsverlust und lief nur noch auf drei Zylinder,Mist.......So nach hause geschleppt den Motor auseinander und auf dem zweiten Zyl. ein Auslassventil verbrannt, na toll, so aus dem Motorraum alles ausgebaut, Motor komplett zerlegt, ventile erneuert, ventilsitze neu gefräst, ventile eingeschliffen, Kopf geplant, alle dichtungen, Wedis neue, Ausgleichwellen raus, usw. Seit heute läuft Sie wieder wie neu.... :hurra Bilder von den ganzen Arbeiten folgen noch
Aus Freude am Tanken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grandpa« (16. Juli 2018, 00:05)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 15. Juli 2018, 23:35 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Grandpa.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Cool

Eurovision-Checker 2012

  • »Cool« ist männlich

Beiträge: 8 324

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer 2.0 DI-D

Wohnort: Hermsdorf

S H K
-
* * * * *

Danksagungen: 2283 / 2233

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juli 2018, 14:56

Da hast Du ja schon eine ganze Menge Arbeit in dein Fahrzeug gesteckt.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 17. Juli 2018, 14:56 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Cool.