Du bist nicht angemeldet.

[Komfortsysteme] Mysterium Klimaanlage

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lude(r)

Bremspedalvertauscher

  • »Lude(r)« ist männlich
  • »Lude(r)« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Fahrzeug: Galant EA5A - Sport Edition

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12 / 9

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:18

Mysterium Klimaanlage

Hatte meinen Galli letztens in der Werkstatt (Dome flicken für TÜV ect.) und habe dort auch meine leergelaufene Klima warten lassen (an dem Ventil der "L" Leitung hat man das Zeug richtig raustropfen sehen so undicht war das). Jedenfalls haben sie das wieder dichtbekommen. Anlage wieder befüllt und das hielt dann für ganze 3 Tage. Das Leck was zuvor an besagtem Ventil war war aber nicht mehr vorhanden.

Ich also wieder heute hin. Er hat dann mit der UV Lampe die Leitungen (und Kühler) nochmals überprüft und konnte aber keine Leckage feststellen. Auch war die Anlage nicht ganz leer. Immerhin lief der Kompressor ja noch an. Hatte aber null Kühlleistung. Wie sich dann kurze Zeit später (nachdem die Klimafüllstation angeschlossen wurde) rausstellte, waren nur noch 90 Gr. in der Anlage drin sind. 5 Bar Druck hatte sie noch sodass der Druckschalter immer noch auslöste. Jetzt wurde die Anlage erneut aufgefüllt und kühlt natürlich jetzt auch erstmal wieder schön. Aber was wenn das Ding in 3 Tagen wieder leer ist und es ist kein Leck zu finden? Wohin verflüchtigt sich das Klimagas? Im Innenraum mufft auch nix nach dem Zeug.

Ist schon ne merkwürdige Sache. Zumal das Gas auch echt mal sauteuer geworden ist dank so ein paar bekloppten EU-Bürokraten. Ich habe mich mit dem Händler dann auf 50 Euro "so auf die Hand" geeinigt für das jetzt nochmalige befüllen. Fand ich ein faires Entgegenkommen.

Galant SE Limo - V6-24 - Bj. 1999 -
Honda Accord CB7 - 2,2l - Bj. 1991
Merke: Ein Schwimm-Bremssattel der nicht schwimmt ... taucht nix.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:18 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Lude(r).


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Harauku

4G63 Galant Liebhaber

  • »Harauku« ist männlich

Beiträge: 2 024

Fahrzeug: Mitsubishi's

--- F
-
* * *

Danksagungen: 400 / 229

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:53

Stickstoff befüllung und schauen wo die Undichtigkeit ist. Ansonsten zahlste dich ja Kaputt.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:53 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Harauku.


Tschippi

(Mitsu-Freunde BaWü)

  • »Tschippi« ist männlich

Beiträge: 7 730

Fahrzeug: Colt C51

Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe (seit04), 00-04 Dresden, 93-00 Radebeul. 90-93 Ludwigsdorf, 80-90 Görlitz

-- K A
-
C 5 2 1 3

Danksagungen: 2833 / 1782

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:10

Meist ist es der Klimakondensator, der bekommt ja alle Steinschläge voll in die Fresse und ist sehr schlecht zu prüfen.
Schaut dort vielleicht nochmal genauer.
Anfragen per PN unerwünscht, schreibt sie ins Forum, dann haben wir alle etwas davon!!!

Nr. 36 @ ET 2010/11/12/13/14/15/16 Tricks und Kniffe zur Bedienung des MFF :domo Mitsu Freunde BaWü :domo sunshine-live classics 24h lang

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:10 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Tschippi.