Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

zerrix

Ersatzteilsucher

  • »zerrix« ist männlich
  • »zerrix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 213

Fahrzeug: Outlander III

Wohnort: Röslau

W U N
-
R G * * *

Danksagungen: 159 / 59

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. August 2017, 18:56

Auto-Allianz der neue Konzern-Riese im Autogeschäft ?



"Auto-Allianz" auf dem Weg zur Spitze

Welcher Konzern baut die meisten Autos? Lange Zeit haben sich VW und Toyota um diesen Titel gestritten. Jetzt konnte ein Konzern-Allianz an beiden Kontrahenten vorbeiziehen.
Über viele Jahre hinweg gab es zwischen VW und Toyota ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um die Spitzenposition als größter Autohersteller der Welt. Zu diesen zwei Großen hat sich nun ein dritter Riese hinzugesellt: Die Allianz von Nissan, Renault und Mitsubishi konnte im ersten Halbjahr 2017 sogar mehr Autos als Toyota und VW absetzen, wie jetzt die "FAZ" berichtete.

Demnach hat der französisch-japanische Konzern in den ersten sechs Monaten insgesamt 5,268 Millionen Autos verkauft. VW vermeldete indes einen Absatz von 5,156 Millionen Fahrzeugen, während Toyota, über viele Jahre die Nummer eins, mit 5,129 Millionen Autos auf Rang drei abrutschte.
Dabei verzeichneten alle drei Konzerne im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Zuwächse. Bei VW stiegen die Absatzzahlen um 0,8, bei Toyota um 2,7 und bei Renault-Nissan inklusive Mitsubishi sogar um sieben Prozent. Seit 2016 ist Renault-Nissan an Mitsubishi Motors mit 34 Prozent beteiligt. Mitsubishi selbst setzte im ersten Halbjahr 495.000 Fahrzeuge ab. (sp-x)

Quelle : https://www.autohaus.de/nachrichten/niss…ze-1974795.html
Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man Recht haben und doch ein Idiot sein kann ;) :omg

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 10. August 2017, 18:56 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser zerrix.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mijki (10.08.2017), Cool (11.08.2017)