Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 36 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sven_ani

Motorabwürger

  • »sven_ani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Fahrzeug: Lancer CYO

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. August 2015, 21:31

Radioumbau

Erstzulassung: 03/08
Ausstattungsvariante: Die niedrigste Variante ( Inform? )
Karosserieform: Sportlimo
Motorvariante: 1.5
Getriebevariante: 5Gang Schalter







Nabend Leute!
Ich hoffe mal wieder auf eure Hilfe.


In meinem Lancer ist das ganz stink normale billig Radio von Mitsu verbaut. >Hier <


Da mir die fehlenden Anschlüsse für USB oder Wechsler ( an welchen man dann solche Audiomodule ranhängen kann )
immer mehr auf die Nüsse geht, habe ich hier mal n paar Fragen:


1. Welche Radiovarianten gibt es im Lancer OEM?
- Welche davon bieten entweder einen USB Anschluss, und/oder einen Anschluss für nen Wechsler ?
- Welche davon bieten Unterstützung für die OEM Lenkradfernbedienung. ( Ich habe keine, aber denke drüber nach die dann mit zu ordern. )


2. in der Bucht gibt es einige Radios die wie meins aussehen, nur das dort aufm Bedienteil unterm Display "RockfordFosgate" steht.
- Was bietet dieses Radio an Mehrwert ggü. meinem OEM ?
- Passen andere OEM's aus anderen Lancern in jeden anderen Lancer? ( Sofern man Radio und Bedienteil zusammen tauscht )






Vielen lieben Dank.
Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_V6« (6. April 2016, 13:59) aus folgendem Grund: Tags

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 7. August 2015, 21:31 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser sven_ani.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Cool

Eurovision-Checker 2012

  • »Cool« ist männlich

Beiträge: 9 887

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer 2.0 DI-D

Wohnort: Hermsdorf

S H K
-
* * * * *

Danksagungen: 2301 / 2265

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. August 2015, 03:05

Da mir die fehlenden Anschlüsse für USB oder Wechsler ( an welchen man dann solche Audiomodule ranhängen kann )
immer mehr auf die Nüsse geht, habe ich hier mal n paar Fragen:


1. Welche Radiovarianten gibt es im Lancer OEM?
  • das einfache
  • das mit Wechsler (steht Rockford Fosgate dran)
  • das MMCS
- Welche davon bieten entweder einen USB Anschluss, und/oder einen Anschluss für nen Wechsler ?
  • das MMCS Variante E-05kann als einziges mit USB umgehen, sofern Du auch die Bluetooth-Box mit USB dazu holst. Einen Wechsleranschluss hat KEINS! Das Radio mit RF-Aufschrift ist in Deutschland mit 6-fach CD-Wechsler.
- Welche davon bieten Unterstützung für die OEM Lenkradfernbedienung. ( Ich habe keine, aber denke drüber nach die dann mit zu ordern. )
  • das machen alle ... aber Nachrüsten ist sehr schwierig. Ob das überhaupt möglich ist, weis ich nicht. Wenn, dann müsste man dazu Schleifring usw. tauschen und es müssen alle Kabel dafür verlegt werden. In deiner Fahrzeugversion ist das nicht vorgesehen.


2. in der Bucht gibt es einige Radios die wie meins aussehen, nur das dort aufm Bedienteil unterm Display "RockfordFosgate" steht.
- Was bietet dieses Radio an Mehrwert ggü. meinem OEM ?
  • das Radio allein hat den integrierten 6-fach CD-Wechsler. Es ist kompatibel mit der original Rockford Fosgate Soundanlage (die du nicht hast) und mit der Billiganlage. Die RF-Anlage kannst Du versuchen nachzurüsten ... es ist nicht unmöglich.
- Passen andere OEM's aus anderen Lancern in jeden anderen Lancer? ( Sofern man Radio und Bedienteil zusammen tauscht )
  • von der Sache her ... ja. Funktioniert aber nur in die Richtung das es besser werden muss. Sprich du kannst in Deinen Lancer das Radio aus einem Intense (RF-Anlage) oder aus einem Instyle (MMCS) einbauen. Was nicht funktioniert ist, aus einem Inform oder Invite in einen Intense oder Instyle verpflanzen. Diese Radios können das RF-System nicht steuern.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 9. August 2015, 03:05 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Cool.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sven_ani (09.08.2015)

sven_ani

Motorabwürger

  • »sven_ani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Fahrzeug: Lancer CYO

Danksagungen: 0 / 1

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. August 2015, 09:40

Okay. Vielen Dank für deine Erläuterungen Cool.


Fazit für mich ; Wenn ich USB will, entweder ein unbezahlbar teures MMCS nachrüsten^^
oder
ein 2Din per Adapterblende einbauen. ( 1Din kommt leider nicht in Frage, da meine bessere Hälfte diese hässlich findet oO )

Dazu habe ich dann neue Fragen^^

1. Welche der Blenden ist empfehlsenwert ( Verarbeitung, Haltbarkeit - vor allem bei Sonneneinstrahlung ... ) - gibt ja so einige Anbieter.

2. Was für ein Radio ist hier empfehlsenwert?
- Standardanlage verbleibt im Auto, da uns der Klang "gut" genug ist.
Die Frage ist also, ab welcher Preisklasse die Zubehör Radios Soundqualitätsmäßig mit dem OEM Radio mithalten können.
Denn das langt uns. Da geht es dann eher nach Bedienerfreundlichkeit usw.

Danke schonmal!

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Sonntag, 9. August 2015, 09:40 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser sven_ani.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 36 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.