Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bofh4adm

Schlumpf

  • »bofh4adm« ist männlich
  • »bofh4adm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer Sportback 1.6 ClearTec 5MT Xtra

Wohnort: 70186 Stuttgart

- S
-
H B * * *

Danksagungen: 21 / 42

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 29. August 2014, 21:08

[Car-HiFi] Anleitung Umbau von Serienradio auf Kenwood DDX7025BT

Da ich heute den Tausch des Serienradios in meinem Lancer Sportback vollzogen habe, hab ich extra darauf geachtet die Bilder Step-by-Step zu machen um es gleichzeitig für andere als Anleitung zur Verfügung zu stellen.

Die Anleitung ist in 7 Teil-Thread geteilt, damit es etwas übersichtlicher bleibt, die Zahl 7 mir gefällt und es einfach 7 Teile beim Schreiben geworden sind. :TT

PS: Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und die Links von Teilen aus Shops, stellen nur Beispiele dar. Ich verdiene nichts daran!


NACHTRAG:
Was ich völlig vergessen habe zu schreiben, ist
dass der USB-Anschluß im Handschuhfach und der AV-Anschluß vorne in der
Konsole hierbei eliminiert und nicht ohne weiteres verwendet werden
können. Möchte man den AV-Anschluß wieder aktivieren, benötigt man noch
ein weiteres AV-Kabel welches auf der einen Seite einen 3,5er
Klinken-Winkelstecker hat und auf der anderen den Anschlußstecker der
Mitsubishi-AV-Box.
Wie man es mit einer Alternative machen kann, kann man im Anhang A dieses Tutorials lesen.


Ausgebaut wurde das Serien-MP3-Radio (Bild03) und gegen ein Kenwood DDX7025BT Moniceiver (Bild49) (mit Lenkradfernbedienungs-Adapter) getauscht.


Teil A: Entfernen der Zierleiste der Armatur:

Über das Entfernen der Zierleiste der Armatur ist zwar schon einige Male hier im Forum geschrieben worden und im iNet findet man auch Videos dazu, aber ich finde es gehört hier vollständigkeitshalber mit in diese Anleitung.
Also, hier nochmal bebildert und beschrieben.


Benötigtes Werkzeug:
- Standard Kreuzschlitz-Schraubendreher Grösse 2
- evtl. einen Kunststoffkeil (mit etwas Gefühl in den Fingern, wird dieser nicht benötigt)

Verwendetes Material:
- nix ;)


Zuerst öffnet man das Handschuhfach, drückt die beiden Seiten des Handschuhfachrandes nach innen und hängt dieses damit (mit leichtem Druck nach unten) aus (Bild04). Keine Sorge, das hebt dann soweit gut.

Danach schraubt man die Schraube, die man in Bild05 sieht heraus und zieht die Seitenabdeckung zusich und leicht nach unten hervor.

Hier kommt nun die einzige Schraube zum Vorschein, welche die Zierleiste wirklich fixiert. Alle anderen Stellen sind geclipst.
Also, die Schraube (Bild06) heraus schrauben und die Leiste Stück für Stück nach vorne ziehen (Bild07), bis ganz nach links und erstmal zur Seite mit der Leiste.


... to be continued ...

.
»bofh4adm« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild03.jpg (289,34 kB - 54 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. September 2018, 17:59)
  • Bild49.jpg (301,96 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. März 2018, 22:39)
  • Bild04.jpg (123,23 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Mai 2018, 20:50)
  • Bild05.jpg (127,72 kB - 37 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Mai 2018, 20:51)
  • Bild06.jpg (240,66 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. September 2016, 09:06)
  • Bild07.jpg (316,12 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. September 2016, 09:06)


Was der eine Mensch kann, kann der anderer auch!
Es ist immer nur eine Frage der Motivation und Leidensfähigkeit.

Anstehende Projekte:
Teile des Interieurs in weissem Carbon (Folierung), Naviceiver und Lautsprecher, Gruppe A-Anlage, Fahrzeug-Teilfolierung, Einstiegsleisten, Motorhauben-Dämpfer, Motorabdeckung lacken, Leuchtmittel "cleanen", Tagfahrlicht, AUX+USB in Dosenhalterung, USB-Lade-Buchse für hintere Mitfahrer, Ambilight in Türen & Fußraum, Türstoffe beziehen, Hupe.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bofh4adm« (17. September 2014, 18:33)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 29. August 2014, 21:08 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser bofh4adm.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lancerlot (29.08.2014), ruby-426 (04.09.2014)

Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

bofh4adm

Schlumpf

  • »bofh4adm« ist männlich
  • »bofh4adm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer Sportback 1.6 ClearTec 5MT Xtra

Wohnort: 70186 Stuttgart

- S
-
H B * * *

Danksagungen: 21 / 42

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. August 2014, 21:12

[Car-HiFi] Anleitung Umbau von Serienradio auf Kenwood DDX7025BT - Teil B

Teil B: Entfernen des Serien-MP3-Radios


Benötigtes Werkzeug:
- evtl. einen Kunststoffkeil (mit etwas Fingerspitzengefühl, wird dieser hier ebenso wenig benötigt)

Verwendetes Material:
- immer noch nix ;)


Weiter geht es mit dem Entfernen des Front-Panels. Einige Teile werden bei der neuen "MMCS"-Blende (Doppel-DIN-Blende) wieder in den Einsatz kommen, mehr dazu nachher.

Als erstes (die Blende ist komplett geclipst) zieht man die Blende an dem unteren rechten Punkt (Bild08) soweit zu sich bis sich der Clip und der drüber sich löst. Das gleich macht man an der unteren linken Seite (Bild09).

Dann hebelt man (vorsichtig!) das ganze Panel 'etwas' nach oben, damit man etwas besser an die Seiten heran kommt (Bild10).

Jetzt fängt man an der linken oder rechten Seite an (ich hab halt rechts angefangen ;) ), den Clip in der Seitenmitte und im oberen Eck zu lösen (Bild11). An Schluß noch unten haten und oben etwas ziehen (Bild12) und das Panel ist fast los.

Fehlt nur noch den Stecker zu ziehen (ist leicht verriegelt an der unteren Steckerkante, ..., also seitlich unten den Riegel am Stecker mit dem Finger eindrücken und Stecker ziehen) und das Panel ist komplett gelöst (Bild13).


... to be continued ...


.
»bofh4adm« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild08.jpg (412,2 kB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Mai 2018, 20:57)
  • Bild09.jpg (337,92 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2016, 14:03)
  • Bild10.jpg (373,74 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2016, 14:03)
  • Bild11.jpg (377,76 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2016, 14:03)
  • Bild12.jpg (359,08 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. November 2016, 00:31)
  • Bild13.jpg (375,8 kB - 39 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Juli 2017, 14:39)


Was der eine Mensch kann, kann der anderer auch!
Es ist immer nur eine Frage der Motivation und Leidensfähigkeit.

Anstehende Projekte:
Teile des Interieurs in weissem Carbon (Folierung), Naviceiver und Lautsprecher, Gruppe A-Anlage, Fahrzeug-Teilfolierung, Einstiegsleisten, Motorhauben-Dämpfer, Motorabdeckung lacken, Leuchtmittel "cleanen", Tagfahrlicht, AUX+USB in Dosenhalterung, USB-Lade-Buchse für hintere Mitfahrer, Ambilight in Türen & Fußraum, Türstoffe beziehen, Hupe.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 29. August 2014, 21:12 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser bofh4adm.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lancerlot (29.08.2014)

bofh4adm

Schlumpf

  • »bofh4adm« ist männlich
  • »bofh4adm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer Sportback 1.6 ClearTec 5MT Xtra

Wohnort: 70186 Stuttgart

- S
-
H B * * *

Danksagungen: 21 / 42

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2014, 21:15

[Car-HiFi] Anleitung Umbau von Serienradio auf Kenwood DDX7025BT - Teil C

Teil C: "Ausschlachten" des Serien-MP3-Radio-Panels


Benötigtes Werkzeug:
- kleiner Schlitz-Schraubendreher
- Standard Kreuzschlitz-Schraubendreher Grösse 2

Verwendetes Material:
- schon wieder nix :()


Nun geht es zum "Ausschlachten". Wie beim Ausbau des Front-Panels schon geschrieben, benötigen wir einige Teile für die "MMCS"-Blende, die uns die Möglichkeit gibt, ein Doppel-DIN-Moniceiver oder Naviceiver einzubauen. Es ist egal, ob es die orginale Blende ist (Kostenpunkt etwa 120-130€) oder eine aus dem 'After-Market'. Diese Teile werden benötigt:

- Zwischentunnel/Schieber der Lüftung
- Gurt-Warn-Anzeige/Warnblicker-Taster
- Kunststoff-Clips der Blendenarretierung

Ich hab mit den beiden Lüftungs-Zwischentunneln (hab ich jetzt einfach mal so genannt, wenn es anders heisst, ..., bitte mich gerne belehren, da ich kein KFZ'ler bin ;) ) angefangen, diese mit einem kleinen Schlitz-Schraubendreher aus den Befetigungen zu lösen.
Wichtig: Die Befestigungen, die ganz unten sind (Bild14 und Bild15) und nicht die in der Mitte jeweils vorsichtig aushebeln (2 an jeder Seite). Ausgebaut (Bild16) zur Seite legen.

Als nächstes die 7 Kunststoff-Clips der Blenden-Befestigung ebenso mit einem kleinen Schlitz-Schraubendreher abmachen (Bild17) und auch zu Seite legen.

Als letztes die Platine mit der Gurt-Warn-Anzeige/Warnblicker-Taster. Die Platine hat 3 Schrauben die man heraus schraubt (Bild18). Zum Lösen der Platine drückt man unten eines der beiden Klammern nach innen (Bild19) und schon ist die Platine fast befreit (Bild20).

Zu letzt noch das flache Platinenflachband lösen. Die schwarze Klemmbefestigung mit einem Schraubendreher (Bild21) weige Millimeter weghebeln und das Platinenflachband löst sich von alleine (Bild22) und die Platine ist ausgebaut. Also alles kein Hexenwerk ;) und auch dies nun zu Seite legen und wir sind damit auch schon fertig mit dem "Ausschlachten" (Bild23).


... to be continued ...

.
»bofh4adm« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild14.jpg (126,85 kB - 36 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:26)
  • Bild15.jpg (360,02 kB - 37 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:28)
  • Bild16.jpg (138,79 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:28)
  • Bild17.jpg (290,93 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:28)
  • Bild18.jpg (384,46 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:28)
  • Bild19.jpg (309,88 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:29)
  • Bild20.jpg (317,78 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:29)
  • Bild21.jpg (372,05 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:29)
  • Bild22.jpg (320,47 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:29)
  • Bild23.jpg (518,5 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. April 2017, 20:29)


Was der eine Mensch kann, kann der anderer auch!
Es ist immer nur eine Frage der Motivation und Leidensfähigkeit.

Anstehende Projekte:
Teile des Interieurs in weissem Carbon (Folierung), Naviceiver und Lautsprecher, Gruppe A-Anlage, Fahrzeug-Teilfolierung, Einstiegsleisten, Motorhauben-Dämpfer, Motorabdeckung lacken, Leuchtmittel "cleanen", Tagfahrlicht, AUX+USB in Dosenhalterung, USB-Lade-Buchse für hintere Mitfahrer, Ambilight in Türen & Fußraum, Türstoffe beziehen, Hupe.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 29. August 2014, 21:15 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser bofh4adm.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lancerlot (29.08.2014)

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.