Du bist nicht angemeldet.

[Fahrwerk] Radlagertausch CZ3

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tcpdumb

HuiBuh

  • »tcpdumb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 173

Fahrzeug: Früher Mitsubishi

Wohnort: Jenseits

Danksagungen: 74 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. April 2014, 10:49

Radlagertausch CZ3

Erstzulassung: 2005
Ausstattungsvariante:
Karosserieform:
Motorvariante: 1.1 3A91
Getriebevariante: Manuell



Moin,

bei dem o.g. Auto von meiner Lebensgefa(e)hr(tin), wollte ich das Radlager wechseln. Jetzt gestaltet sich das schwieriger als gedacht, weil ich nichtmal auf mitsubishitechinfo.eu ein Werkstatthandbuch finde (Suchfunktion: FAIL). Die Glocke der Trommelbremse sitzt FEST auf der Nabe! Jetzt ist die Frage:

-Sollte das Ding einfach so runterkommen oder muss ich die Trommelbremse entspannen, wie bei anderen Marken?

Sie faehrt unseren Nachwuchs zwar mit meinem Kombi spazieren, aber ich fahre dafuer den Colt...und ohne Radlagerwechsel keine HU, ohne HU heissts Moppedfahren, egal welches Wetter ist. Und das macht bei dem Wetter im Moment nur begrenzt Spass. ;-) Zumal mein Mopped 5 Jahre aelter ist als ich und um einiges zickiger...

Nehmts mir nich uebel, aber ich wuenschte mir, ich haette nen Reparaturleitfaden, wie ELSA bei VAG....
Uhi, ich bin eeeiiinnnnn Geeiiiist. :TT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_V6« (3. November 2014, 10:58) aus folgendem Grund: Tags

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 9. April 2014, 10:49 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser tcpdumb.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Nordrunner

Nordrunner

  • »Nordrunner« ist männlich

Beiträge: 70

Fahrzeug: Colt Z3611 1,5 MPI Intense

Wohnort: 24975 Ausacker

S L
-
J K * * * *
S L
-
J K * * * *

Danksagungen: 21 / 110

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juni 2014, 05:01

Moin.

Habe mal ein wenig "gewühlt".

Die Trommel lässt sich mit 2 Schrauben (M8x1,25) einfach abdrücken.
Als vorbereitende Maßnahmen würde ich empfehlen die Gewindebohrungen in der Trommel mit einem Sacklochgewindebohrer vorher freischneiden und an den Schrauben eine ordendliche Fase anschleifen, damit das Gewinde nicht gestaucht wird.
Auch würde ich keine 4.6`er Schraubengüte verwenden, sondern eher 8.8, eher sogar 10.9 .

Handbremse natürlich gelöst und dann die beiden Schrauben im Wechsel gleichmäßig anziehen damit die Trommel nicht verkantet. Leichte Hammerschläge wirken manchmal Wunder beim Lösevorgang. :-)

Noch ein Tipp für das weitere Vorgehen. Gugg vorher nach, welche Nüsse Du brauchst. Ich stand auch schon dumm da, weil Mitsubishi so freundlich war Schraubenköpfe zu verwenden, welche mein Werkzeugvorrat nicht enthielt. :-/

Im Anhang 2 PDF`s mit Bildern die die Geschichte verdeutlichen. :-)

Gruß
»Nordrunner« hat folgende Dateien angehängt:
HSN: 9758 TSN: AAG

Typ: Z3611 (Z36AXNLHL6)

MKB: 4A91
GKB: F5MGA

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 7. Juni 2014, 05:01 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Nordrunner.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moci (07.06.2014), Milhouse (08.06.2014)

Moci

Dachboxnutzer

Beiträge: 3 354

Fahrzeug: New Space Star/VW Polo 6R

L G
-

Danksagungen: 795 / 1404

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 17. Oktober 2014, 14:16

Muss mich hier auch nochmal zu Wort melden. Bei meinem Colt muss ich hinten Rechts das Radlager erneuern. So weit so gut, habe bei KFZ TEILE 24 schon eine passende Radnabe für 71 Euro von SKF rausgesucht.
Trommelbremse hinten wurde komplett im Sommer erneuert.
Nun zur Frage.
Wenn ich die 4 Schrauben hinten gelöst,ABS Sensor abgeklemmt und die Trommel abgezogen hab , kann ich dann die Nabe ohne weiteres nach vorne heraus ziehen ?
Oder muss noch was an der Bremse demontiert werden? Ich bin der Meinung es sollte dann so passen.
Vielleicht hat das ja schon einer gemacht. Ansonsten werde ich es sehen .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moci« (17. Oktober 2014, 14:21)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 17. Oktober 2014, 14:16 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Moci.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cally (27.07.2016)