Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 14 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Colt

Reifenwechsler

  • »Colt« ist männlich
  • »Colt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 487

Fahrzeug: Japaner

Wohnort: Rostock

H R O
-
* * * * *

Danksagungen: 342 / 38

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Januar 2013, 11:26

Keilriemen quietscht im Stand

Hallo zusammen,

seit eins, zwei Wochen quietscht der Keilriemen, besonders im stand, schön laut. Wir haben es bereits mit Keilriemenspray versucht und auch den hinteren Riemen an der Lima nachgespannt. Trotzdem ist das Quietschen jetzt wieder da. Ansonsten keine weiteren Probleme. Nun habe ich überlegt ob es sinnvoll ist beide Keilriemen mal zu wechseln und auch die Umlenkrolle? Weiss jemand was die Sachen kosten? Also nur die Rollen und beide Keilriemen? Kann man das ohen großen Aufwand beim GDI selber machen oder braucht man da wieder Spezialwerkzeug?

Mir ist das quietschen im Stand besonders bei feuchtem Wetter aufgefallen.


Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 8. Januar 2013, 11:26 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Colt.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

OlafSt

Hutträger

Beiträge: 982

Danksagungen: 241 / 122

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Januar 2013, 02:51

Der Carisma meines Vaters hat das auch. Je kälter und feuchter, desto schlimmer ist es. Wir haben schon Umlenkrollen tauschen lassen, Keilriemen nachspannen und austauschen - nichts hat geholfen. Wir würdens auch gerne loswerden, haben aber die Hoffnung aufgegeben, da auch der Werkstatt außer "lass uns mal [irgendein teures Teil, das teuerste zuerst] tauschen" einfiel.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 9. Januar 2013, 02:51 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser OlafSt.


Kodiak

Hutträger

  • »Kodiak« ist männlich

Beiträge: 951

Fahrzeug: Cari gdi 98

Wohnort: Gladbeck

Danksagungen: 172 / 71

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:57

Manchmal muss halt eben in den sauren Apfel gebissen werden.
Bei dem Wust an Umlenk-Treib-und Spannrollen ist es nicht einfach ,die richtige zu finden.
Das treibt die Kosten hoch und erfordert Fingerspitzengefühl ,leider ist dem Monteur das nicht anzusehen.

Wenn ein Nachspannen keine Veränderung bringt ,würd ich von einem Lagerschaden bzw. Schwergang ausgehen.
Da auf Verdacht schon einzukaufen ,würde ich nicht machen,es sei denn du kannst die Teile zurück geben.
Ich würde die Riemen ausbauen und schauen ob schwergängige Rollen fühlbar sind und danach einkaufen.
Das ist zwar zeitaufwendiger aber wesentlich kostengünstiger.

Es wird schon schwierig erreichbare Verbindungen geben aber von Spezialwerkzeug ist mir nichts bekannt.
MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 160Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:LNJGL6
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:57 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Kodiak.


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Keilriemen, Quietschen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 14 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.