Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 48 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Carismaaa

Führerscheinneuling

  • »Carismaaa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:45

Sägen des Leerlaufes trotz Neu-Anlernen, Blastern und gutem Willen...

Hallo Jungs und Mädels,

auf der Suche nach meiner Problemlösung gehen mir so langsam die Ideen und dementsprechend die Hoffnung aus. Habe mich tagelang durch verschiedenste Foren gewühlt, leider kein Erfolg…

Mein Brummer: Carisma LX, 1.8er GDI, 151500km, EZ 08/98, seit 3 Monaten in meinem Besitz, bis dahin nahezu lückenlos Scheckheft gepflegt

Mein Problem, der Leerlauf schwankt seit Kauf (2-3s Drehzahl hoch (900 n/min), dann 2-3s Drehzahl niedrig (500 n/min)), also DAS typische
GDI-Problem…
:oh_man

Hier jedoch nur bei warmem Motor, bzw. bei den aktuellen Temperaturen ca. 1km Wegstrecke nach dem Start. Das "witzige" ist, das Problem tritt nur auf, wenn die Drehzahl schlagartig auf den Leerlaufniveau fällt (z.B. Auskuppeln bei Halten an der Ampel). Lasse ich den Motor eingekuppelt bis auf Leerlaufdrehzahl absingen/ausrollen und trete dann die Kupplung, ist alles wunderbar und kein Sägen tritt auf. Ebenso, wenn ich nach dem „schlagartigen“ Auskuppeln ein bisschen mit dem Gas spiele, sodass die Drehzahl langsam auf Leerlauf-Niveau abfällt.

Zum Nachweis meines guten Willens hier die Auflistung meiner Taten: :()

Habe ihn zunächst ausgiebig geblastert, DK gereinigt, AGR verschlossen -> Leerlauf angelernt -> keine Besserung bezüglich Leerlaufsägen. Ansonsten läuft der Motor tadellos. Leistung, Laufruhe, Verbrauch top! Hydros nageln..., aber naja...:rolleyes

Habe anschließend den LMM gereinigt, obwohl er nicht sonderlich dreckig war -> Leerlauf angelernt -> Keine Besserung.

Aus Verzweiflung habe ich den Krümmer abgebaut und abgaszeitig alles gereinigt -> Leerlauf angelernt -> keine Besserung.

Zwischendurch habe ich mit der Einstellschraube an der DK ein bisschen experimentiert -> Kein Erfolgt, auch nach Anlernen nicht.

"Anlernen" heißt bei mir immer das typische Prozedere:
Batterie ab -> Zündung auf Start um Kondensatoren zu entladen -> Batterie ran und Motor an -> 10min ohne Verbraucher -> 10min mit Verbrauchern -> Motor aus -> Motor an und erfolglose Testfahrt
:X

Da ich relativ viel fahre, habe ich es auch ohne anlernen probiert, aber wenn sich nach 1500km nichts bessert, schwindet die Hoffnung.

Ich weiß nicht mehr weiter, würde Geld keine Rolle spielen, könnte man wahllos anfangen Teile zu tauschen. Leider spielt das Geld eine
Rolle ;-)


Wenn mir irgendwer konstruktiv weiterhelfen kann, wäre ich euch echt unheimlich dankbar!

Daaanke schonmal vorab… :thx

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:45 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Carismaaa.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Andydeluxe

Bremspedalvertauscher

  • »Andydeluxe« ist männlich

Beiträge: 122

Fahrzeug: Carisma DA0 und Colt CJ0 und Diamante F38A

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 21 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Oktober 2012, 22:41

Könnte auch ein defektes oder hängendes AGR ventil sein. Oder eine defekte zündspule. würde jeweils nicht auf nen total defekt schließen sondern nur auf eine schleichende Fehlfunktion. Falschluft könnte auch ein Thema sein.

Aber fahren tut er sonst normal. Also durchzug oder gleichbleibende höhere Drehzahlen ohne ruckeln?
Carisma 1.8 GDI EXE
Sigma 3.0 MPI EXE verkauft :tear
Diamante 3,5 MPI ES steht zum Verkauf
Colt CJ0 1,3 MPI Verkauft
Audi A6 2,5TDI Quattro S-line
Audi A4 1,9TDI S-Line

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 9. Oktober 2012, 22:41 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Andydeluxe.


DerBelz

Bleifuss

  • »DerBelz« ist männlich

Beiträge: 11 451

Fahrzeug: Fiesta ST, Audi A3

Wohnort: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Danksagungen: 2125 / 1259

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2012, 23:16

Hallo und willkommen. :hallo

Hast ja schon viele richtige Sachen gemacht. :richtig

Was sagt das Motoröl? Frisch und Sythetik?

Möglich wären auch Teile, die du schon in der Hand hattest.

Sind es vielleicht Aussetzter von einzelnen Zylindern? Dann vielleicht richtung Kerzen und Verteiler suchen, evtl nochmal nen anderen LMM probieren.

Auch bei sauberer DK kann der Poti spinnen. Wenn der Drosselklappenpoti spinnt, schaltet der Rechner den Leerlaufdrehzahlregler ab und setzt fiktive, in der Software abgelegte Werte an.

Oder lass mal den Kraftstoffdruckverlust im Hochdruckbereich prüfen. Der ist evtl zu hoch. Kann durch ein undichte Einspritzventile oder defekten Kraftstoffdruckregler kommen.

Beim anlernen hattest du auch nach dem laufen lassen ohne Verbraucher danach ALLE Verbraucher an? Also echt alles, Mucke, Heckscheibenheizung, Klima, die Rundumleuchte am Dach, einfach alles. ;)

Das waren erstmal meine produktiven Ideen, ich hoff du kannst was mit anfangen.
Da du echt die absolut richtigen Sachen schon gemacht hast, wird es langsam kniffelig dir aus der Ferne zu helfen...

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 9. Oktober 2012, 23:16 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DerBelz.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 48 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.