You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Mitsubishi Fan Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Maddin92

Prollo Schlitten

  • "Maddin92" is male
  • "Maddin92" started this thread

Posts: 33

Vehicle: Mitsubishi Galant E33A GTI Fließheck / Mitsubishi ASX DI-D+ intense 4WD

Location: Roßdorf (Gundernhausen)

O F
-
W M * * *
O F
-
W M * * *

Thanks: 2 / 2

  • Send private message

1

Monday, April 16th 2012, 9:39pm

Galant E33A motorumbau

Hallo allersetis,

Ich habe vor in meinen E30 einen 4g63t EVO motor mit 280ps in meinen galli einzupflanzen,

Ich will ihn auf frontantrieb lassen und würde gerne wissen was ich dazu alles brauch wie z.b.

Getriebe, Achswellen, motor kabelbaum, steuergerät, kupplung usw.

was ist mit achsschenkel, Federung und Quärlenkern können die original bleiben????

und welche bremsanlage kann/muss ich verbauen????

kann die motor und getriebeaufhängung auch original bleiben???

Würde mich um jede antwort freuen

MfG

Maddin92
DBL Junkee (143,3 db im ASX :hoppla )

This post has been edited 1 times, last edit by "Maddin92" (Apr 16th 2012, 9:47pm)

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Monday, April 16th 2012, 9:39pm) is the author Maddin92 himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

D_D

Felgeninnenputzer

  • "D_D" is male

Posts: 2,586

Thanks: 288 / 52

  • Send private message

2

Monday, April 16th 2012, 11:23pm

Nein, es bleibt außer der E33 Karosserie nichts Original (doch ... Fensterheber, Radio)
Du mußt alles Umbauen:
Motor
Kabelbaum
Abgasanlage
Steuereinheit inkl Kabelbaum
Getriebe
Bremsen ... wahrscheinlich 16 Zoll von Ralliart oder anderen Mitsubishi-Fahrzeugen (zB E33 VR4)

Wenn Du die Suche benutzt findest als Beispiel einen 2.0er auf V6 Umbau.
Probleme: einen 4G63T VR2 zu finden bzw den Allradflansch zu sperren.

Bevor Du anfängst, solltest auf jeden Fall mit dem TÜV, DEKRA Vorort darüber reden, was
Du alles machen mußt. Soweit ich weiß gibt es von denen kein grünes Licht für den Umbau.

Kostenpunkt ohne TÜV zirka 5000 - 8000 Euro, weniger, wenn man selber bastelt.

Zuletzt ein Beispiel. www.4g63t.de/downloads/texte/Motorumbau.pdf

This post has been edited 7 times, last edit by "D_D" (Apr 17th 2012, 12:23am)

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Monday, April 16th 2012, 11:23pm) is the author D_D himself.