Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 13 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

irr-galant

Mr. Bleifuß

  • »irr-galant« ist männlich
  • »irr-galant« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 961

Fahrzeug: Mitsubishi Galant EA0 V6 24V & Mitsubishi Galant EA0 V6 24V AT

Wohnort: 67308 Bubenheim

Danksagungen: 195 / 292

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. März 2012, 19:02

Wegfahrsperre macht probleme

Möchte nochmal kurz in die Runde fragen ...
Denke zwar das ich es morgen relativ einfach herausfinde aber falls nicht hab ich bis morgen schonmal ressonanz auf die ich zurückgreifen kann.

Hatten ja im Januar unseren Galant bei Würzburg geholt - Auto Sprang problemlos an.

Hatte dann damals begonnen das Getriebe auszubauen bzw. den krams obendrüber. Da wir die Örtlichkeiten gewechselt haben, hab ich alles wieder zusammen. Haben ihn dann abgeschleppt zunächst ohne laufenden Motor weil Batterie platt.
Da es Dunkel war und Geregnet hatte haben wir den Galant überbrückt. Nen Liter Wasser in den Ausgleichsbehälter und ab zum bestimmungsort ca. 8 Kilometer weiter. Motor lief ausschließlich im Leerlauf da ja nur wenig Wasser drin war.

Als wir am bestimmungsort ankamen (Motor überhitzte nicht und machte sonst auch keine komischen eindrücke/warnleuchten etc. ...) habe ich den Galant ausgemacht abgestellt und wollte ihn für den Schwager nochmal starten ... Nix. Motor leierte und leierte kam aber nix Batterie hatte an für sich noch halbwegs genug kraft. Trotzdem kam nix. Gut sein lassen ... Getriebe in den nächsten 2-3 Wochen Ausgebaut eingebaut etc. ...

Wagen versucht zu Starten (nachdem der anlasser korrekt angeschlossen wurde wegen losem kabel) sprang er direkt an.

Auch die ganze Zeit danach. Auto zu uns nach hause in die Scheune, dort nochmal Kühlerwasser gewechselt da in der ersten Nacht auch nur Wasser drin war, ordentlich Warm laufen lassen etc. ... hab ihn eigentlich regelmäßig gestartet und laufen lassen. Jetzt kam ich aber die letzten 2 Wochen nicht dazu ... Wollte ihn gestern Abend starten und wieder das Problem wie oben. Auto leiert Batterie leer, Anlasser tut, aber Motor packt es nicht.

Ich werd morgen auf jeden fall die Zündkerzen wechseln weil die aus unserem waren neu ;) Ggf auch den Zündverteiler.
Werden dann auch prüfen ob am Motorblock Benzin ankommt.

Wenn das alles der Fall sein sollte das Benzin am Motor ankommt und die Zündkerzen + Verteiler ausgeschlossen werden können was könnte es noch sein? Muss dazu sagen das die letzten 2 Wochen der Schlüssel im Zündschloß steckte aber auf 0 Position! Kann da die Wegfahrsperre faxen machen? Oder blockiert die sogar direkt den Anlasser?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »irr-galant« (26. März 2012, 08:01)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 2. März 2012, 19:02 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser irr-galant.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

DerBelz

Mitsu im Herzen

  • »DerBelz« ist männlich

Beiträge: 11 654

Fahrzeug: Fiesta ST

Wohnort: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Danksagungen: 2218 / 1319

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. März 2012, 08:24

Sicher das es nicht doch eine zu schwache Batterie ist. Mess mal den Strom, oder setz testweise mal ne andere ein. Hatte das beim Mazda nachdem ich aus dem Urlaub kam, da hat der Anlasser auch noch georgelt, aber um den Motor zu starten war es nicht genug.
Von komischen Zufällen lässt man sich gerne auf die falsche Spur führen.
Ansonsten sind Zündkerzen und Zündverteiler schonmal ne gute Idee. :richtig

Das ne Wegfahrsperre den Anlasser blockiert, kenn ich, aber dann orgelt auch nix.

Wenn er überbrückt einwandfrei läuft (so wie ich das jetzt verstanden habe), kann's nicht so viel sein. Da würde ich erstmal auf der Stromtechnischen Seite suchen.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 3. März 2012, 08:24 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DerBelz.


irr-galant

Mr. Bleifuß

  • »irr-galant« ist männlich
  • »irr-galant« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 961

Fahrzeug: Mitsubishi Galant EA0 V6 24V & Mitsubishi Galant EA0 V6 24V AT

Wohnort: 67308 Bubenheim

Danksagungen: 195 / 292

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. März 2012, 08:27

Hab gestern Abend das erste mal überbrückt. Anfangs leierte er kräftig aber ging nix. Lagauch daran das der eine + Pol nich richtig angeklemmt war. Danach hörte man das der Anlasser ordentlich Strom von der gegenbatterie zieht aber er sprang nicht an. Hatte auch nur kurz Zeit weil der Kolloge Panik um seine Batterie bekam und das Kabel direkt abklemmt -.-

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 3. März 2012, 08:27 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser irr-galant.


Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 13 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.