Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 15 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

aiktr123

Mittelspurträumer

  • »aiktr123« ist männlich
  • »aiktr123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 378

Fahrzeug: Carisma GDI 11/2004

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 38 / 76

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. August 2011, 05:55

Fragen zum Thema Getriebeöl

Hallo;
weiß mjemand, ob und wo man beim Carisma GDI (1,8ccm; 90KW) den Getriebeölstand kontrollieren kann??
Muß man das Getriebeöl auch wechseln bzw. nachfüllen??

Danke!
MfG
aiktr123

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 15. August 2011, 05:55 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser aiktr123.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Kodiak

Hutträger

  • »Kodiak« ist männlich

Beiträge: 951

Fahrzeug: Cari gdi 98

Wohnort: Gladbeck

Danksagungen: 172 / 71

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. August 2011, 11:18

Getriebeöl braucht mann eigentlich nicht wechseln,ich habe meins jetzt bei 150000 gewechselt ,weil ich leichte Schaltprobleme habe.
Wenn du es aber wechseln oder kontrollieren willst ist das kein grosses Problem.
2,2 L Öl wird gebraucht ,zum kontrollieren brauchst du nur die Schraube die zwischen Kühler und Getriebe am Getriebe sitzt (SW 17 o . 19 )öffnen ,wenn das Öl schon rausläuft ist genug drin,
wenn nicht ,bis Unterkante auffüllen und fertig.
Die Ablaufschraube sitzt logischerweise unterm Getriebe (SW24).
Sicherheitshalber ein paar neue Dichtungen für die Verschlussstopfen besorgen.
SAE 75-W90 GL4+ hab ich eingefüllt ,GL4 reicht aber.
»Kodiak« hat folgende Dateien angehängt:
MfG Kodiak
Nobody is Perfect!

98 er Carisma LX GDI 160Tkm ABS ,man.Klima,man.Drosselkl.,Trommelbremse H.
TSN.9644-352 Klassifikation:LNJGL6
https://picasaweb.google.com/Kodiac2/Carisma18LXGDI98

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kodiak« (15. August 2011, 11:27)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 15. August 2011, 11:18 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Kodiak.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

aiktr123 (18.06.2013)

Colt

Reifenwechsler

  • »Colt« ist männlich

Beiträge: 6 487

Fahrzeug: Japaner

Wohnort: Rostock

H R O
-
* * * * *

Danksagungen: 342 / 38

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 15. August 2011, 14:19

Wie teuer war denn das Getriebeöl von Moly?


Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 15. August 2011, 14:19 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Colt.


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 15 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.