Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Mitsubishi Fan Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

mobby83

Wissensdurstiger

  • »mobby83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 183

Fahrzeug: Lancer Wagon CS9W; Lancer CS9A

Wohnort: Bezirkt Dresden

Danksagungen: 21 / 22

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. Oktober 2015, 14:54

Motoröl - die ewige Frage

Welches Öl würdest du nehmen?

Insgesamt 7 Stimmen

0%

0W-30 teilsynthetisch

0%

0W-40 teilsynthetisch

0%

5W-30 teilsynthetisch

14%

5W-40 teilsynthetisch (1)

29%

10W-40 teilsynthetisch (2)

0%

0W-30 vollsynthetisch

14%

0W-40 vollsynthetisch (1)

29%

5W-30 vollsynthetisch (2)

57%

5W-40 vollsynthetisch (4)

14%

10W-40 vollsynthetisch (1)

14%

Anderes (1)

Hallo,

ich schäme mich schon fast die Frage zu stellen, da es uU einen Glaubenskrieg auslöst. Im WHB wie in der Anleitung zum CS0 ist ja nur eine Übersicht mit Empfehlungen für verschiedene Einsatztemperaturbereiche.

Hier die o.g. Übersicht. [LINK zu Quelle]
index.php?page=Attachment&attachmentID=117707

Ich fühle mich durchaus im Stande zu interpretieren, was mir die Übersicht sagen will. Allerdings habe ich ein paar mit der Motorölauswahl verbundene Fragen. Von meinem alten 3er Golf weiß ich noch, dass der zB fiese, dunkle Wolken produzierte, wenn das Öl zu dünn war. entsprechend stieg dann auch der Ölverbrauch. Aber zB. Castrol meint ich solle deren 0W-40 rein kippen

Meine konkreten Fragen:
1) Sollte ich lieber Voll- / Teilsynthetisch oder gar Mineralisch Öl verwenden?
2) Ab welcher Viskosität steigt beim 2.0 Motor der Ölverbrauch. Oder gibts das Problem beim Lancer nicht.


Das Auto wird in Deutschland bei zu erwartenden Temperaturen zw. -30 bis +40°C bewegt. Der Lancer fährt momentan vorrangig Kurzstrecke unter 5km pro Motorstart. Wenn es in den Urlaub geht, werden auch mal ein paar hundert Kilometer am Stück runter gespult.

---
Erstzulassung: 2006
Ausstattungsvariante: Lancer CS0 Intense
Karosserieform: Wagon
Motorvariante: 2,0
Getriebevariante: 5M
Kilometerstand: 75tkm

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »mobby83« (28. Oktober 2015, 10:16)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 26. Oktober 2015, 14:54 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser mobby83.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

mobby83

Wissensdurstiger

  • »mobby83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 183

Fahrzeug: Lancer Wagon CS9W; Lancer CS9A

Wohnort: Bezirkt Dresden

Danksagungen: 21 / 22

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2015, 11:48

Ich habe mal Google weiter bemüht. So richtig einig sind sich Lancerbesitzer nicht. Gefunden habe ich [10W-40], [5W-30], [5W-40]. Ob voll- oder teilsynthetisch ist Vielerorts nicht von belang. Auch habe ich nur zwei mal [0W-xx] gelesen.

Einen Zusammenhang zum Ölverbrauch konnte ich nicht finden. An die Lancer-Besitzer mit 2.0l Maschine, daher nochmal die Frage ob sich der Ölverbrauch merklich mit dem Öl ändert. Oder habt ihr noch nie die Ölsorte gewechselt?

Die Empfehlungen der Öl-Hersteller (Übersicht für mich - und Neugierige)
Die Tabelle hat noch ein bisschen Platz, falls mir nochwas einfällt. Ich habe vorerst nur die bekannten "Marken"hersteller ausgefüllt, da die einen "Ölfinder" haben und es sonst zuviel Zeit frist. Ob ich tatsächlich eins der teuren Öle nehme oder doch auf Noname zurückgreife, überlege ich mir noch :)

Im Zusammenhang, für Lesewillige noch ein Link
Auto Motor Sport - 14 Motoröle im Test - Welches Öl ist das Beste?
index.php?page=Attachment&attachmentID=117762
[Quelle: auto-motor-und-sport.de]

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »mobby83« (27. Oktober 2015, 13:58)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 27. Oktober 2015, 11:48 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser mobby83.