Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Guten Tag lieber Gast, um »Mitsubishi Fan Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

david gozman

galant_driver

  • »david gozman« ist männlich
  • »david gozman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: Galant

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. September 2017, 12:52

Komisches Verhalten des Getriebes

Erstzulassung: 07/1999
Ausstattungsvariante: Leder Beige
Karosserieform: Kombi
Motorvariante: 2.5L V6
Getriebevariante: Autimatikgetriebe mit Tip-Tronic
Kilometerstand: 173.000

Hallo zusammen,
habe ein Problem mit meinem Automatikgetriebe mit TIp-Tronic.
Letztes Jahr habe ich mit einer hohen Geschwindigkeit rückwärts manövriert, ca. 40 km/h. Schaltete währendessen in den Vorwärtsgang und gab Gas. Es gab nen kleinen Schlag und der erster Gang flog quasi raus. Aufm Tacho Stand der grüne Punkt auf D und 1, doch wenn ich Gas gab stiegen nur die Umdrehungen. So schaltete ich in den Neutralgang und dann wieder in den D-Modus. Es klappte und ich fuhr los. Nach einiger Zeit passierte es wieder, doch seit damals fährt er im Vollautomatikmodus nicht mehr los. Nur im Tiptronic kann ich losfahren und schalten und alles. Ich kann auch im Tiptronicmodus losfahren und in den Vollautomaten wechseln, da schaltet der auch. Der Vollautomat schaltet von 1 in 2 und von 2 in 1 nicht um. Im Tiptronicmodus ist alles ok, bis auf den kleinen Ruck beim Schalten von 1 auf 2, ansonsten ist alles ok. Vollautomatik wirft quasi den ersten Gang raus. So muss ich in den Neutral schalten dann in den Tiptronic und erst dann gehts. In Vollautomatik kann mans vergessen. Das Auto fuhr bis dahin ohne weitere Probleme, doch das heckstische Umschalten aus R in D hat was im Getriebe zerstört, nur was das ist, weiß ich leider nicht.
Brauche eure Hilfe.

Danke im Voraus.
Mfg David

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 26. September 2017, 12:52 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser david gozman.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

david gozman

galant_driver

  • »david gozman« ist männlich
  • »david gozman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: Galant

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 26. September 2017, 17:57

Habe dann den Fehlercode ausgelesen, der zeigte mir Fehlercode 41. Hab dann im Reparaturbuch nachgeschlagen. Dort stand ne Menge von Möglichen Teilen, die kaputt sein können. Die Frage ist, welches Teil ist denn genau kaputt und wie bekomme ich es heraus.

Danke im Voraus.
Mfg

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 26. September 2017, 17:57 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser david gozman.


schnieder

- ohne Titel -

  • »schnieder« ist männlich

Beiträge: 4 907

Fahrzeug: Octavia, Lancer, Galant

Wohnort: Friedrichsdorf

-- F
-
Q Z 4 4 4

Danksagungen: 765 / 1590

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. September 2017, 19:29

1. Hast Du nen Facelift oder Prefacelift?
-Beiges Leder ist ein Indiz für Vorfacelift.
-120kW und keine Lambdasonden im Krümmer -> Vorfacelift
-118kW und Lambdasonden im Krümmer -> Facelift

2. Mit was wurde er denn ausgelesen und von wem?
-Der Galant hat kein OBD2 biem Vorfacelift kommt dann oftmals auch nur Müll raus

3. Mein Tipp fahre zum Mitsuhändler Deines Vertrauen und lass Ihn dort mit nem MUT2 auslesen.
-Dann können die Dir eher schon mal sagen was ist
-Sonst ist das hier nur ein raten ins blaue
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Dienstag, 26. September 2017, 19:29 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser schnieder.


Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.