Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Mitsubishi Fan Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

RobertP

Motorabwürger

  • »RobertP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Fahrzeug: Colt C52A, VW T4

Wohnort: Laußnitz

K M
-
* * * * *
D D
-
* * * * *

Danksagungen: 1 / 4

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. Februar 2018, 08:56

Empfehlung/Fragen zum Motordichtsatz C52A

Hallo, zu folgendem Colt:

Erstzulassung: 04.10.1991
Ausstattungsvariante: GLXI
Karosserieform: Hatchback
Motorvariante: 4G15 mit Kat
Getriebevariante: 5M
Kilometerstand: viel :D

Suche ich nach einem möglichst kompletten Motordichtsatz. Ein Zahnriemenkit von Contitech liegt schon bereit und ich würde in dem Atemzug gern gleich die Dichtungen am Motor mit machen wollen, weil die Maschine doch recht ölig ist. Ich bin mir nicht sicher, wo es raus kommt, würde aber gern alle Dichtungen machen.

Was kann man kaufen und sollte ich noch irgendwas wichtiges, was bestenfalls mitgewechselt werden sollte, wenn man einmal dabei ist?

Gibt es den Ventildeckel noch neu?

Mir geht es weniger um die Auflistung aller einzelteile, die kann ich mir als Fleißarbeit ja selbst zusammen suchen. Mir geht es mehr um Erfahrungen und "Üm Gottes Willen, kaufe ja nicht die Marke XY!!!eins!!elf" oder "Ich hab das genommen und klappt prima."

Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RobertP« (2. Februar 2018, 17:59) aus folgendem Grund: Ob ich das mit den Tags nochmal lerne?

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 2. Februar 2018, 08:56 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser RobertP.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Yin

Der Chaot von Mitsu-Rulz

  • »Yin« ist männlich

Beiträge: 269

Fahrzeug: 1 x A171, 1 x A155, 1 x LO32, 1 x C69, 3 x C52, 3 x C62, 1 x CB4,

Wohnort: Bergisches Land

Danksagungen: 55 / 2

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. Februar 2018, 23:27

Tachchen, also ich hab für meinen 90 PSler 12v von Autodoc.de folgendes geholt:

Blockdichtsatz: 54041100 (Ajusa)
Kopfdichtsatz: J1245043 (Herth+Buss)

Einfach mal über die Suche da die Teilenummern suchen.

Dichtsatz war soweit komplett, keine Fehlteile die mir aufgefallen wären. Machte qualitativ nen guten Eindruck. Zur Haltbarkeit kann ich aber noch nix sagen.

Empfehlen würde ich die Ölwannendichtung zusätzlich noch beidseitig mit Dichtmasse einzukleben. Schraubensicherung für Schwungscheiben/Kurbelwellenschrauben sollte klar sein. Alle Riemen, Spannrolle (INA, Gates, Conti - alles schon gehabt und für gut befunden) und Wapu (mit Metalschaufelrad!) würde ich direkt noch mit machen. Kostet ja auch nur Kleingeld. Wenn du dann auch noch die Kupplung (Ebay 232284917271 - 200erter für 12v) und das Thermostat (Gates, sind Dichtungen dabei) mit neu machst haste die nächsten Jahre Ruhe.

Gruß
Dennis


Suche immer L300 L030, Lancer A170 & Lancer F (Colt) A155 Teil.

Der Mitsu-Rulz Mitsubishi Wahnsinn in bewegtem Bild: MITSU-​RULZ TV​

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 2. Februar 2018, 23:27 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Yin.


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

C52A, Dichtung, Motor