You are not logged in.

The guest access to this forum was limited. Overall there are 8 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.

Dear visitor, welcome to Mitsubishi Fan Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mobby83

Wissensdurstiger

  • "mobby83" started this thread

Posts: 183

Vehicle: Lancer Wagon CS9W; Lancer CS9A

Location: Bezirkt Dresden

Thanks: 21 / 22

  • Send private message

1

Saturday, May 13th 2017, 11:07am

Kabelbelegung Stecker Kombiinstrument gesucht - Lancer CS0 Sport/Intense

Hallo,

ich habe vor geraumer Zeit die Tachobeleuchtung meines Lancers auf LED umgebaut. Seit dem ist sie mir des Nachts zu hell, auch wenn das Rheostat auf "min" steht. Daher möchte ich nun gern durch Einbau von Widerständen die Helligkeit weiter reduzieren. Dazu fehlt mir allerdings die Kabel- buww. Steckerbelegung des Kombiinstruments. Im WHB konnte ich sie nicht finden (vielleicht habe ich auch an der falschen Stelle im WHB gesucht)

Die SuFu habe ich schon bemüht.
Im Thread "[Elektrik] Tachosignal Navi" steht leider nur das Tachosignal drin.

Könnt ihr mir bitte helfen und die Steckerbelegung des Kombiinstruments zur Verfügung stellen oder einen Tipp geben wo im WHB ich danach suchen muss.

Vielen Danke :-)

-----
Erstzulassung: 2006
Ausstattungsvariante: Intense
Karosserieform: Limo
Motorvariante: 2,0l 99KW

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, May 13th 2017, 11:07am) is the author mobby83 himself.


Advertising

Unregistered

Advertising

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

T.J

Führerscheinneuling

Posts: 8

Vehicle: Lancer Wagon CS9W

Location: Kreis Stade

-- S T D
-
T J

Thanks: 1 / 0

  • Send private message

2

Saturday, May 13th 2017, 6:12pm

Moin

Ich habe eben mal einen schnell Blick ins WHB geworfen.
Leider finde ich auch nicht genau raus welches besagtes Kabel dafür zuständig ist.

Zur Not bau das Kombiinstrument aus, zieh den Stecker und miss das zuständige Kabel mit einen Multimeter aus.
Wenn du währenddessen am Rheostat drehst müsstest du es recht schnell identifizieren können. :gut

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Saturday, May 13th 2017, 6:12pm) is the author T.J himself.


mobby83

Wissensdurstiger

  • "mobby83" started this thread

Posts: 183

Vehicle: Lancer Wagon CS9W; Lancer CS9A

Location: Bezirkt Dresden

Thanks: 21 / 22

  • Send private message

3

Sunday, May 21st 2017, 10:08pm

Hallo,

die Rheostat-Leitung zu finden ist leider nicht die Lösung, die ich gesucht habe.
Der Widerstand muss in die +12V der Instrumentenbeleuchtung.

Gibt es kein Dokument in der die vollständige Steckerbelegung des Kombiinstruments ersichtlich ist?

:thx vorab!

Responsible for any content, image rights and attachments of this posting at (Sunday, May 21st 2017, 10:08pm) is the author mobby83 himself.


The guest access to this forum was limited. Overall there are 8 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.