Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Mitsubishi Fan Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

vogti

Mod a.D.

  • »vogti« ist männlich
  • »vogti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 148

Fahrzeug: Outlander, Trabant 600, Barkas B1000 3 Achser

Danksagungen: 908 / 108

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. Mai 2015, 12:02

Dauerbrenner in jeder Hinsicht: „Restwertriese“ Mitsubishi Pajero

MMD Automobile GmbH

11.05.2015:


Dauerbrenner in jeder Hinsicht: „Restwertriese“ Mitsubishi Pajero

46,5 Prozent Restwert nach vierjähriger Laufzeit


Rüsselsheim, 11. Mai 2015 – Der Mitsubishi Pajero, in der aktuellen Modellgeneration „V80“ seit dem Jahr 2007 erfolgreich unterwegs, überzeugt nicht nur als leistungsfähiger Geländegänger, komfortabler Reisewagen, robuster Arbeiter und verlässliches Zugfahrzeug . Auch seine Wertstabilität dokumentiert das Vertrauen, das Markt und Kunden in die hohe Qualität und technische Reife des Allradklassikers setzen.

Unter anderem zeigen das die Wertentwicklungs-Prognosen von „bähr & fess forecasts GmbH“ und „Focus online“ für Fahrzeugmodelle verschiedener Klassen. Beim absoluten Wertverlust in Euro erreichte dabei der Pajero 3.2 DI-D AWD* in der Kategorie „SUV“ einen ausgezeichneten Restwert von 46,5 Prozent nach vierjähriger Laufzeit (Restwert 17.649,65 Euro bei einem Neupreis von 32.990 Euro).

Mit über drei Millionen Einheiten seit dem Start der ersten Modellgeneration markiert der Pajero einen Meilenstein in der Historie der Fullsize-Offroader. Ein „Evergreen“ ist der imposante Allrounder nicht zuletzt deswegen, weil er beständig weiterentwickelt und perfektioniert wurde, ohne dabei seinen ursprünglichen Charakter zu verändern.

Einen ersten, vielversprechenden Ausblick auf die Zukunft des SUV-Flaggschiffs von Mitsubishi gab im Jahr 2013 die Studie GC-PHEV Concept. Der oberhalb des heutigen Plug-in Hybrid Outlander positionierte „Grand Cruiser“ verkörpert die Vision der Marke von einem großen, robusten und leistungsstarken Fahrzeug, das unter allen Straßen- und Geländebedingungen höchste Sicherheitsreserven mit geringstmöglicher Umweltbelastung verbindet.


Quelle MMDA

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Montag, 11. Mai 2015, 12:02 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser vogti.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

vogti

Mod a.D.

  • »vogti« ist männlich
  • »vogti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 148

Fahrzeug: Outlander, Trabant 600, Barkas B1000 3 Achser

Danksagungen: 908 / 108

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:26

„Restwertriese“ Mitsubishi Pajero

„Restwertriese“ Mitsubishi Pajero



45,5 Prozent Restwert nach vierjähriger Laufzeit
Platz drei in der Kategorie „SUV gering­s‍ter Wertverlust in Euro“


Der Allrad-Klassiker Mitsubishi Pajero überzeugt wieder einmal durch seine hohe Wert­s‍tabilität. In der aktuellen Restwertriesen-Studie von Bähr & Feß Forecasts und FOCUS Online erreichte der Pajero 3.2 DI-D* in der Kategorie „SUV gering­s‍ter Wertverlust in Euro“ einen ausgezeichneten dritten Platz. Bei einem Neupreis von 34.990 Euro progno­s‍tizieren die Experten nach vierjähriger Laufzeit einen Restwert von 45,5 Prozent oder 15.920 Euro.

Damit wird dem wegen seiner hohen Anhängelast beliebte Geländewagen einmal mehr seine hervorragende Qualität und technische Ausgereiftheit atte­s‍tiert. Mit zur guten Restwert-Entwicklung trägt auch ein umfassendes Qualitätsversprechen in Form einer Fünfjahres-Neuwagengarantie bis 100.000 km einschließlich einer ko­s‍tenlosen Mobilitätsgarantie bei.

In den 33 Jahren auf dem deutschen Markt haben sich mehr als 196.000 Kunden für den ebenso robu­s‍ten wie komfortablen Fullsize-Geländewagen entschieden. Mehr als 90 Prozent der neu zugelassenen Geländewagen von Mitsubishi werden bereits bei der Auslieferung mit einer Anhängerkupplung ausgestattet und überzeugen Gewerbetreibende, Wasser- und Reitsportler sowie Caravaner immer wieder von der ausgezeichneten Zugwagentauglichkeit des Pajero, der bis zu 3,5 Tonnen an den Haken nehmen darf.

Die von Bähr & Feß Forecasts und FOCUS Online in Halbjahresintervallen ermittelte Wertentwicklung aller auf dem Markt befindlichen Neuwagen – darge­s‍tellt in prozentualem Restwert und absolutem Wertverlust in Euro – ist vor allem für gewerbliche Kunden wie Leasinggesellschaften und Flottenbetreiber ein aussagekräftiges Instrument zur Wirtschaftlichkeitsberechnung von Modellen und Fuhrparks.

*Pajero Kraft­s‍toffverbrauch (l/100 km) kombiniert 8,5–7,8. CO 2-Emission kombiniert 224–207 g/km. Effizienzklasse D-C



Quelle MMDA.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:26 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser vogti.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Peter_V6 (02.06.2016)

vogti

Mod a.D.

  • »vogti« ist männlich
  • »vogti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 148

Fahrzeug: Outlander, Trabant 600, Barkas B1000 3 Achser

Danksagungen: 908 / 108

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. November 2016, 01:34

Mitsubishi Pajero überzeugt erneut mit stabilem Restwert

Mitsubishi Pajero überzeugt erneut mit stabilem Restwert
Pressemitteilung • Nov 16, 2016 10:32 CET

47,5 Prozent Restwert nach vierjähriger Laufzeit
3. Rang in der Kategorie „SUV“

Rüsselsheim, 16. November 2016 – In der aktuellen Restwertriesen-Studie der international tätigen Marktanaly­s‍ten „Bähr & Feß Forecasts“ und des deutschen Nachrichtenportals „FOCUS Online“ konnte der Offroadklassiker Pajero wieder einmal überzeugen. Der Pajero 3.2 DI-D* erzielte in der Kategorie „SUV gering­s‍ter Wertverlust in Euro“ einen ausgezeichneten dritten Platz. Bei einem Neupreis von 35.990 Euro progno­s‍tizieren die Experten nach vierjähriger Laufzeiteinen Restwert von 47,5 Prozent oder 18.895 Euro.

In der in Halbjahresintervallen ermittelte Wertentwicklung aller auf dem Markt befindlichen Neuwagen konnte sich der Pajero gegenüber den im Mai veröffentlichen Ergebnissen bei der Restwertentwicklung sogar verbessern: von 45,5 Prozent auf 47,5 Prozent. Damit stellt der Pajero einmal mehr seine hohe Wert­s‍tabilität unter Beweis. Die 5-jährige Her­s‍tellergarantie bis 100.000 km einschließlich einer ko­s‍tenlosen Mobilitätsgarantie trägt sicher zur guten Restwert-Entwicklung bei.

*Pajero Kraft­s‍toffverbrauch (l/100 km) kombiniert 8,5–7,8. CO2-Emission kombiniert 224–207 g/km. Effizienzklasse D–C.

Quelle MMDA.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 17. November 2016, 01:34 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser vogti.