Du bist nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Mitsubishi Fan Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Butze008

ex-Pornobronzefahrer

  • »Butze008« ist männlich
  • »Butze008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Fahrzeug: Mazda MX-5; Trabant 601; Suzuki GSF 600 Bandit

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 61 / 58

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 28. Oktober 2011, 11:09

Carisma Überblick: Tipps, Tricks, Wissenwertes und Allgemeines

Da sich viele Fragen rund um den Carisma wiederholen, habe ich einmal die grundlegendsten Sachen zusammen getragen. Viele Sachen (z.b. Anlernen) lassen sich auch auf andere Mitsubishimodelle übertragen.

Grundsätzlich wird beim Carisma zwischen dem Pre-Facelift (1996-1999) und dem Facelift (2000-2004) unterschieden.
Danach wird (wenn nötig) eine Unterteilung in Stufenheck (STH) und Fließheck (FLH) vorgenommen.

Lampen, Birnen und Äpfel im Carisma DA0


Zitat

Motorsteuergerät neu anlernen.
Wenn die Batterie einmal abgeklemmt wurde und nach neuem anschließen die Drehzahl (im Stand) schwankt oder sogar der Motor aus geht, es vorher aber keine Fehler/Probleme gab, dann muss der Leerlauf neu angelernt werden.
Dazu folgende Schritte befolgen:

1. Motor warmfahren
2. Batterie kurz abklemmen (5min)
3. Motor starten
4. im Leerlauf 10min laufen lassen. Wichtig: alle Verbraucher aus (auch Klima)
5. weitere 10Min Leerlauf, aber diesmal alle Verbraucher an (Klima, Licht, Fernlicht, Nebler, Heckscheiben-Heitzung, Radio...)
6. wieder 10Min Leerlauf, aber alle Verbraucher aus

Fertig.

Natürlich lernt das Steuergerät auch bei normaler Fahrt, aber der Vorgang dauert dann länger.




Zitat

Anlernen der Fensterheber
Nach dem Abklemmen der Batterie bzw. dem Ausbau der Schaltereinheit funktioniert das automatische Schließen-/ Öffnen der Fensterheberschalter nicht mehr.
Zum Anlernen folgende Schritte befolgen:

1. Zündung einschalten
2. Jedes einzelne Fenster komplett öffnen, wenn das Fenster unten ist, den Schalter weiterhin 2-4 Sekunden gedrückt halten. (man kann eventuell ein leises Klicken hören).
3. Das selbe dann nach oben. Den Schalter wieder 2-4 sek. halten (bis man ein leises Klicken hört).

Nun müssten die Fenster neu angelernt sein und das Auto-Down bzw. Auto-Up wieder funktionieren. Wenn es nicht geklappt hat alles einfach nochmal wiederholen.




Zitat

Lochkreis Carisma
Folgende Lochkreise mit den dazugehörigen Motorvarianten gibt es im Carisma:

Pre-Facelift:
1.6 - 73 kW - 4x114,3
1.6 - 66 kW - 4x100
1.8 - 103 kW - 4x114,3
1.8 - 92 kW - 4x114,3
1.8 - 85 kW - 4x114,3
1.9TD - 66 kW - 4x100

Facelift:
1.3 - 60 kW - 4x114,3
1.6 - 70 kW - 4x114,3
1.6 - 73 kW - 4x114,3
1.6 - 76 kW - 4x114,3
1.8 - 90 kW - 4x114,3
1.8 - 92 kW - 4x114,3
1.9 DI-D - 75 kW - 4x114,3
1.9 DI-D - 85 kW - 4x114,3
1.9 TD - 66 kW - 4x100




Zitat

Bordcomputer Bedienung ohne Original Mitsubishi Radio:
Für alle Facelift Carisma (ab Modelljahr 2000)

1) Linken Knopf am BC drücken und gedrückt halten
2) Zündung auf ON einschalten (weiterhin Knopf drücken)
3) Nun mit dem SET Knopf die Funktionen (Verbrauch, Geschwindigkeit, Restkilometer) durch schalten und gewünschte Funktion belassen.
4) Jetzt kann der linke Knopf losgelassen werden

Die zuletzt eingestellte Funktion bleibt bis zum erneuten Umschalten bestehen. Ein erneutes Umschalten der Anzeige erfordert alle Schritte 1-4.

Zum Reset eines Wertes muss man einfach die SET-Taste bei der gewünschten Anzeige etwas länger drücken.

Zu beachten: Wenn eine Restkilometerzahl von unter 50 erreicht wird, piept der Bordcomputer nicht mehr wie gewohnt wenn z.b. Durchschnittsverbrauch eingestellt ist, er piept nur wenn die Anzeige auf Restkilometer eingestellt ist.




Zitat

Bordcomputer verschiedene Ausführungen:
Die Außentemperaturanzeige funktioniert abhängig vom Baujahr des Bordcomputers nach dem Tausch des original Radios gegen ein anderes. Hier gibt es 3 verschiedene Varianten:
A Nach Radiotausch funktioniert die Außentemperaturanzeige nicht mehr (bis ca. 2001).
B Nach Radiotausch funktioniert nur die Außentemperaturanzeige (ab ca. 2001/2002).
C (nur bei Klimaautomatik) Nach Radiotausch funktioniert die Außentemp, sowie Luftklappenstellungs- und Gebläsestärkeanzeige (ab 2003).




Zitat

Bremskraftverstärker Anschlussstück (betrifft nur GDI)
Alle 30000 km wechselt die Werkstatt das Anschlußstück zum Bremskraftverstärker.
Wer sich die Arbeitszeit und die ca. 4€ Material sparen will, baut es aus und macht es selbst sauber. Es wird nur gewechselt weil es sich mit Ruß zusetzten kann.
Es sitzt zwischen Spritzwand und Motor auf dem Ansaugrohr. Einfach dem Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker aus folgen. Es wird mit einem 14er Schlüssel rausgeschraubt, saubergemacht und wieder reingeschraubt.




Zitat

Zierleisten / Rammschutzleisten entfernen
Hier gilt es zu Unterscheiden ob es sich um Facelift Carisma, oder einen Pre-Facelift handelt.

Pre-Facelift:
Die Leisten sind an den Türen nur verklebt.

Facelift:
Beim Facelift sind die Leisten geklebt UND gesteckt. Vorn sind es 4 Löcher, hinten 3 Löcher pro Tür.




Zitat

Thema Verkokung, Carbon Blastern, AGR, etc
Alles zu diesem Thema lässt sich unter anderem hier finden.




Zitat

Zündkerzen
Es wird empfohlen für japanische Fahrzeuge generell NGK Zündkerzen zu verwenden und nicht auf günstigere Alternativen wie z.B. Bosch oder zurück zu greifen.
Man benötigt:
GDI : NGK IZFR6B
1.6 und 1.8 : NGK BKR6E-11




Zitat

Wartungsintervall und Serviceintervall
Die Pläne befinden sich in unserer Datenbank .




Zitat

Motorölsorten
Nützliche Hinweise lassen sich unter anderem hier finden.




Anregungen, Wünsche und Kritik könnt ihr gerne posten .
Unnötige Beiträge werden nach gewisser Zeit gelöscht.
...... MX 5


......GDI!


Das war Pornobronze !!

MoB - Mitsubishi Boy

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Butze008« (11. März 2012, 13:10)

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Freitag, 28. Oktober 2011, 11:09 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Butze008.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kodiak (26.01.2014), Lutz (30.07.2014)

Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

wölfchen

Bitte nicht füttern!

  • »wölfchen« ist männlich

Beiträge: 4 125

Fahrzeug: Carisma GDI

Wohnort: DD

D D
-
* * * * *
- D D
-
* * * * *

Danksagungen: 510 / 439

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. August 2016, 16:06

Leerlauf anlernen:

- Zündung muss mind. für 1min AUS gewesen sein
- Zündung AN und innerhalb 1sek wieder AUS schalten und warten bis ein Relais abfällt/klackt
- Motor starten und 10min laufen lassen - alle Verbraucher AUS
- Motor/Zündung AUS und warten bis ein Relais abfällt/klackt
- Motor starten und 10min laufen lassen - Lüftung auf mittlere Stellung und Klimaanlage anstellen
- Motor/Zündung AUS und der Leerlauf stimmt wieder
Wir sind die Typen vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.

Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen ohne dafür zu bezahlen.
Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern wie es dir gerade passt.

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Samstag, 27. August 2016, 16:06 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser wölfchen.