Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 16 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Guten Tag lieber Gast, um »Mitsubishi Fan Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren. Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich hier anmelden.

Diver81

Motorabwürger

  • »Diver81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Fahrzeug: Mitsubishi Grandis

Wohnort: Bad Salzuflen

Danksagungen: 3 / 0

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juli 2016, 07:24

Säuselndes Geräusch nach Zahnriemenwechsel....

Dies ist eine optionale Schablone zur Spezifikation deines Fahrzeuges.
So kann dir möglicherweise schneller geholfen werden.
Nicht benötigte Felder können leer gelassen oder gelöscht werden.

Erstzulassung: 06.2005
Motorvariante: Benzin 2.4l
Getriebevariante: Schalter
Kilometerstand:180000

Hallo Mitsu-Fahrer,
wie die Überschrift schon sagt, habe ich bei meinem Grandis alle Zahn-/Keilrippenriemen incl. Rollen und Gelspanner (selber) gewechselt. Soweit so gut...der Motor läuft auch sehr rund und schön, genau wie vorher. Habe dann aber festgestellt das so ab ca. 2500U/min einstärker werdendes, ich sag mal, Säuseln einsetzt. Es wird dann auch mit steigender Drehzahl lauter bzw. dominanter. Im Innenraum bei geschlossenen Fenstern hört man das nicht aber mit runtergelassenen Fenstern kann man es schon deutlich vernehmen.
Hatte das jemand schon mal oder weiß jemand was das sein kann? :Yp
Für die Antworten schon mal vielen Dank! :thx

MfG
Alex

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 7. Juli 2016, 07:24 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Diver81.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

U_Type

Mitsu hoch 2

  • »U_Type« ist männlich

Beiträge: 848

Fahrzeug: CYO Lancer 1.8 /ASX 1.8D-ID Instyle/ Alfa Rome Mito 1.4 TB

-- L W L
-
D H
- L W L
-
A D

Danksagungen: 288 / 279

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juli 2016, 07:37

Könnte ein werksfehler in Der spannrolle liegen.

Hatte ich Aug damals beim accent X3 gt gehabt.
Die Werkstatt meine damals "das sei normal"
Der Riemen auf jedenfall hatte danach keine 5000 km gehalten und ist zerbröselt !
:icon :win5 :win5 :win5 :nick :nick :nick :banger Endlich wieder Mitsubishi Lancer fahren :banger :nick :nick :nick :win5 :win5 :win5 :icon

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 7. Juli 2016, 07:37 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser U_Type.


Diver81

Motorabwürger

  • »Diver81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Fahrzeug: Mitsubishi Grandis

Wohnort: Bad Salzuflen

Danksagungen: 3 / 0

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juli 2016, 08:20

Welcher Riemen ist da zerbröselt....doch nicht etwa der Zahnriemen, oder??? :huch

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Donnerstag, 7. Juli 2016, 08:20 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Diver81.


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

2.4l, Benzin, Geräusch, Grandis, Motor, Zahnriemen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 16 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.