Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 29 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mitsubishi Fan Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

vogti

Mod a.D.

  • »vogti« ist männlich
  • »vogti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 159

Fahrzeug: Outlander, Trabant 600, Barkas B1000 3 Achser

Danksagungen: 909 / 108

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Februar 2016, 23:03

Mitsubishi will SUV-Legende Pajero ein­s‍tellen

Mitsubishi will SUV-Legende Pajero ein­s‍tellen
Frank Volk am 08. Dezember 2015 um 08:45 Uhr


Mitsubishi will seinen Klassiker Pajero laut einem Bericht aus Japan ein­s‍tellen. Ursache für den Schritt sei vor allem die Fokussierung des Her­s‍tellers auf kleinere SUV-Modelle und umweltfreundlichere Fahrzeuge.
Wohl die letzte Generation des Pajero: das erst vor kurzem vorgestellte neue Modell. Bild: Mitsubishi



Der Bericht im üblicherweise gut informierten Nikkei Report kommt überraschend. Schließlich haben die Japaner nach langem hin und her und einer Pause von bald neun Jahren den neuen Pajero Sport erst vor wenigen Monaten in Asien eingeführt. Treffen die Informationen zu, wird das neue Modell auch das letzte sein. Der Pajero feierte seine Erfolge in einer Zeit, als der Begriff SUV noch nicht kreiert und Geländewagen noch Geländewagen waren. Auf den Markt brachten die Japaner den Wagen 1982 als gün­s‍tige Alternative zum damals noch sehr überschaubaren Angebot an Geländegängern. Dabei kann sich Mitsubishi durchaus den Pionierlorbeer ans Revers heften, mit dem Pajero einen Vorläufer der heutigen SUV-Welle an den Start geschoben zu haben. Die Glanzzeiten liegen aber weit zurück, das Ende auf Raten deutet sich seit Jahren an. So datiert das letzte Modell vor der Neuauflage jetzt aus dem Jahr 2007, 2012 gab es ein schmales Facelift.

Als Grund aufgeführt werden rückläufige Verkaufszahlen, steigende Ko­s‍ten und der wachsende Druck, die strenger werdenden Emissionsanforderungen zu erfüllen. Und ganz entscheidend: erst kürzlich hat sich Mitsubishi eine neuen strategische Ausrichtung verpaßt, in deren Mittelpunkt kleinere SUV wie der auch in Europa erfolgreiche Outlander und umweltfreundliche Antriebe stehen. Der neue Pajero, dessen wesentliche Stückzahl der in Japan und Thailand gefertigt wird, soll noch so lange angeboten werden, wie er geltende Umweltvorschriften erfülle. IHS Automotive erwartet in diesem Jahr eine Produktionszahl von weltweit 121.590 Einheiten, 4,3 Prozent weniger als im Vorjahr.

In seinen be­s‍ten Zeiten in den 90er Jahren wurden vom Pajero rund 160.000 Einheiten verkauft, 2012, waren es noch 115.291 Einheiten, Ende 2015 werden es knapp unter 90.000 sein. Der Bedeutungsverlust des Modells dokumentiert sich auch in Produktionshistorie: War früher der Pick-up L200 ein Ableger des Pajero, ist es beim neuen Modell umgekehrt. In Europa wird das neue Modell, wie auch schon der Vorgänger, offiziell nicht angeboten.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Mitsubishi Mitsubishi Pajero

Frank Volk

Quelle: Automobile Produktion

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 17. Februar 2016, 23:03 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser vogti.


Werbung

unregistriert

Werbung

Kostenlos registrieren oder anmelden um diesen Werbeblock verschwinden zu lassen!

Nudelsose

Die bessere Hälfte von Miss Butterfly <3

  • »Nudelsose« ist männlich

Beiträge: 10 833

Fahrzeug: Lancer CY0 Instyle 2.0 DI-D ; Eclipse Cross Top 1,5 CVT 4WD, SpaceStar 1,2 M/T Top ExtraPaket

Wohnort: Unterfranken, Euerdorf

K G
-
R A * * *
E T - I Z - 2 6 9

Danksagungen: 1854 / 855

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Februar 2016, 23:11

Abwarten... so ganz aktuell ist der Bericht ja nicht mehr. Zumal es ja sogar Gerüchte gibt das er doch nach Europa kommt...


:mitsuNummer 269 auf dem ET 2018:mitsu

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 17. Februar 2016, 23:11 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser Nudelsose.


DerBelz

Mitsu im Herzen

  • »DerBelz« ist männlich

Beiträge: 11 638

Fahrzeug: Fiesta ST

Wohnort: Fulda

* *
-
S T 1 8 2

Danksagungen: 2216 / 1314

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Februar 2016, 23:20

Traurig traurig. Jetzt wird das nächste Modell geopfert weil man nichts neues entwickeln kann/will.
Wenn Ich mir das Auto anschaue kann Ich die Einfallslosigkeit sehen. Keine Richtung, keine klare Linie. Was ist das denn jetzt? Offroader im Chromanzug? Großer, geländegängiger Luxus SUV wie ein Range Rover? Kleiner Fuso? Großer Outlander? Was denn nur?

Für den Inhalt, Bildrechte und Anhänge des Beitrages um (Mittwoch, 17. Februar 2016, 23:20 Uhr) liegt die Verantwortung gemäß §7 Abs. 2 TMG , allein beim Verfasser DerBelz.


Verwendete Tags

News, Pajero

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 29 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.